AI Oracle

Collective no:topia (INT)

AI Oracle ist eine interaktive Kunstinstallation, in der die Besucher*innen in eine futuristische kubische Struktur eintauchen. Im Kubus werden sie von einer Roboterstimme in einer dystopischen Realität begrüßt, in der eine KI sie scannt, eine lange Liste persönlicher Daten analysiert und über ihren zukünftigen Job entscheidet. Die Scan- und Datenanalyseprozesse werden durch Stimmen, Geräusche und Lichtspiele simuliert. So wie unsere Vorfahr*innen Magier*innen und Orakeln vertrauten, um ihre Zukunft vorherzusagen, schlägt die Installation metaphorisch eine KI als etwas vor, dem die Menschheit volles Vertrauen schenkt, um Vorhersagen zu treffen. Indem die Installation das persönliche Leben der Besucher*innen anspricht, möchte sie diese dazu einladen, über die ethischen Risiken im Zusammenhang mit potenziellen Diskriminierungen durch KI-Algorithmen nachzudenken, welche im Arbeitskontext bereits intensiv eingesetzt werden. 

 

Project Credits / Acknowledgements:
Goethe Institute Australia 
German Federal Ministry of Education and Research 
ai-oracle.info