AK Di@log meets AEC

von der 7. bis zur 13. Schulstufe
Di@log Workshop: 2,5 Stunden
Ars Electronica Workshop: 1,5 Stunden
Preis: 5 € pro Person
max. 15 Personen, zwei Gruppen parallel möglich
Anmeldung bei der AK OÖ: Tel.: +43.50.6906.2652 oder dialog@akooe.at
Anmeldung beim AEC: +43.732.7272.0 oder center@ars.electronic.art

Ist die Technik „Werkzeug des Menschen“ oder der Mensch „Marionette der Technik“? Medienbildung in ihrer Vielseitigkeit: von der Programmierung der künstlichen Intelligenz bis hin zum sicheren Umgang mit Medien. Besuchen Sie mit Ihren Schulklassen beide Institutionen an einem Tag und werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen unserer täglichen digitalen Begleiter. Stellen Sie selbst nach Bedarf Ihr Tagesprogramm zusammen:

Kombimöglichkeiten

AK-Di@log: #DigitaleCourage (7.-9. Schulstufe) ODER AK-Di@log: #DataRun (9.-13. Schulstufe)

+

Ars Electronica Workshop: Schöne neue Berufswelt (inkl. Deep Space 8K) ODER Ars Electronica Workshop: KI & DU

AK-Di@log: #DigitaleCourage
Nahezu alle Jugendlichen waren bereits einmal mit Hassbotschaften im Netz konfrontiert, viele womöglich sogar selbst betroffen. Deshalb müssen sowohl Zeug*innen als auch Opfer von Hasspostings dazu ermutigt werden, diesem bösen Spiel nicht mehr länger tatenlos zuzusehen. Im Workshop werden gemeinsam solche Postings analysiert und anschließend symbolisch vernichtet. Außerdem werden pointierte Botschaften und selbstgedrehte Videoclips entgegengesetzt. Dazu braucht es Courage, Sensibilität und die nötige Portion Humor. #digitaleCourage zeigt die zerstörerische Seite von Hassbotschaften und aktiviert die Jugendlichen dazu, dagegen aufzustehen – und zwar ganz ohne moralischem Zeigefinger.

AK-Di@log: #DataRun
24 Stunden pro Tag online: Was täten wir bloß ohne unsere mobilen Geräte? Vom Wecker, über die Online-Nachrichten, bis hin zum Frühstück. Oder dem Online-Ticket für den Bus, dem Online-Einkauf im Supermarkt, WhatsApp und dem Fitness-Armband, das uns bei zu wenig Bewegung erinnert: Alles funktioniert heutzutage digital. Aber was passiert eigentlich mit all den Daten, die wir dabei preisgeben? In einer einzigartigen Rallye wird Big Data auf den Zahn gefühlt und der „DataRun“-Superheld oder die „DataRun“-Superheldin gekürt.

Ars Electronica Workshop: Schöne neue Berufswelt (inkl. Deep Space Präsentation)
Wir leben im Digitalzeitalter. Doch wie hat Technologie unser Leben verändert? Wie haben Technologien Berufe verändert? Ein Beruf ist heute nicht mehr ein Leben lang gleich, denn Berufe wandeln sich mit der rasanten Entwicklung von Technologien. Ein Dazulernen, Umdenken und offen sein für ganz neue Arbeitsfelder sind Herausforderungen die die digitalisierte Welt an uns heranträgt. Bei dieser Spezialführung beleuchten wir, welche Berufsbilder das Ars Electronica Center skizziert, welche Jobs hinter den Ausstellungsobjekten stecken und welche spannenden Tätigkeiten für den Betrieb nötig sind. Anhand der ausgestellten Exponate und dem Blick hinter die Kulissen des Museums wird eine Vielzahl zeitgemäßer und neuer Berufsbilder entdeckt, thematisiert und sichtbar gemacht.

Ars Electronica Workshop: KI & Du
Über Künstliche Intelligenz liest man mittlerweile überall. Aber wie intelligent ist künstlich überhaupt? Wer weiß schon genau worum es sich bei diesem technologischen Phänomen handelt, oder für was man sie alles verwenden kann? Und was hat das eigentlich alles mit mir zu tun?
Damit Maschinen überhaupt lernen können, brauchen sie hartes Training. Was der Mensch dabei für eine Rolle spielt, das kann man auch im Machine Learning Studio ausprobieren.

Sie bestimmen die Reihenfolge Ihres Besuches!

Arbeiterkammer Oberösterreich