Deep Space LIVE: Der Tassilokelch in neuem Licht

Donnerstag, 12. Dezember 2019, 19:00 - 20:00
Alle Termine werden in der Mitteleuropäischen Sommerzeit (MESZ / UTC+2) angegeben.
Ars Electronica Center, Deep Space
3 € oder gültiges Museumsticket
reservation

Das Stift Kremsmünster in Oberösterreich beherbergt eines der kostbarsten liturgischen Gefäße des frühen Mittelalters: einen äußerst reich verzierten und prunkvoll beschrifteten Abendmahlskelch. Laut Inschrift wurde er vom Bayernherzog Tassilo III. und seiner Gemahlin, der Langobardenprinzessin Liutpirc, gestiftet. Seit Jahrhunderten vieldiskutiert, waren bislang Herkunft, Funktion, Bildschmuck und Bedeutung umstritten. Viele dieser offenen Fragen konnten nun durch ein fünfjähriges Forschungsprojekt des Archäologischen Museums Frankfurt, des Stifts Kremsmünster und des Römisch-Germanischen Zentralmuseums in Mainz, bei dem der Kelch umfassend archäometrisch, historisch, kunsthistorisch und theologisch untersucht wurde, geklärt werden. Pater Altman Pötsch, Kustos der Kunstsammlungen und Kirchenrektor des Stifts Kremsmünster gewährt Ihnen an diesem Abend Einblicke in die Forschungsergebnisse.

Deep Space LIVE

Hochaufgelöste Bildwelten im Format von 16 x 9 Metern treffen auf fachkundigen Kommentar. Deep Space LIVE steht für aufschlussreiche Unterhaltung inmitten beeindruckender Bilder. Weitere Termine finden Sie auf https://ars.electronica.art/center/programm/deep-space-live/

Powered by