Ars Electronica Venice Revealed / Grand Palais Immersif (IT), Iconem (IT), Photo: Martin Hieslmair

Deep Space Spezial: Vergängliche Schönheit – Italiens fragile Schätze

Dank moderner Technologien können kulturelle Schätze zumindest digital für die Nachwelt bewahrt werden. Erleben Sie eine 3D-Rekonstruktion von Venedig und „Das Letzte Abendmahl“ von Leonardo da Vinci hautnah.

SA, SO und Feiertag: 13:00 – 13:30 (Änderungen vorbehalten)

Mit Ihrem Museumsticket können Sie Deep Space Spezial ohne Aufpreis erleben! Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Venice Revealed: Grand Palais Immersif und Iconem

Venedig – Wunderwerk der Technik, Architektur und Kunst – steht seit Jahrhunderten im Kampf gegen das Meer. Es ist zugleich gnadenlose Bedrohung als auch Quell für den unendlichen Reichtum dieser einzigartigen Stadt, die auf dem instabilen Schlamm einer Lagune erbaut wurde. Die Zeit und Umwelteinflüsse haben bereits deutliche Spuren hinterlassen. Restauratorische Bemühungen können den Verfall nur verzögern, nicht aber aufhalten.

Dank modernster Technik können kulturelle Schätze zumindest digital für die Nachwelt bewahrt werden. Erleben Sie mit
Venice Revealed des Grand Palais Immersif und Iconem eine 3D-Rekonstruktion der Stadt und entdecken Sie die Stadt aus neuer Perspektive. Dabei durch Mauern zu gehen und das Verborgene aufzuspüren, ist der Traum aller Venedig-Liebhaber*innen.

Last Supper Interactive: Franz Fischnaller, Haltadefinizione

Ein unvergleichliches Kulturgut, das ebenfalls digital erhalten werden konnte, ist „Das Letzte Abendmahl“ von Leonardo da Vinci. Last Supper Interactive des renommierten Medienkünstlers Franz Fischnaller ermöglicht ein virtuelles Eintauchen in Leonardos Meisterwerk. Erkunden Sie das Gemälde in 360 Grad aus unterschiedlichen Blickwinkeln und Perspektiven. Beim Hineinzoomen bis auf einen Quadratmillimeter werden in dem ultra-hochauf-gelösten Gigapixelbild von Haltadefinizione selbst kleinste Details sichtbar. Zudem ist es möglich, die zweidimensionale Ebene des Freskos zu durchdringen und sich virtuell in und hinter das berühmte Gemälde zu begeben.