Eröffnung TIME OUT .11

Dienstag, 14. Juni 2022, 18:30 - 21:30
Alle Termine werden in der Mitteleuropäischen Sommerzeit (MESZ / UTC+2) angegeben.
Ars Electronica Center, Deep Space

TIME OUT geht in die elfte Runde! Ab 14. Juni 2022 zeigen Studierende der Studienrichtung „Zeitbasierte und Interaktive Medienkunst“ an der Kunstuniversität Linz wieder ausgewählte Arbeiten im Ars Electronica Center.

Ars Electronica und die Studienrichtung „Zeitbasierte und Interaktive Medienkunst“ an der Kunstuniversität Linz arbeiten seit vielen Jahren eng zusammen. Im Rahmen der Ausstellungsreihe TIME OUT stellt das Ars Electronica Center den jungen Medienkünstler*innen Ausstellungsraum für ihre Arbeiten zur Verfügung.

Ob Film, Ton, Performances, Programmierung oder Interfacetechnologie, die Studienrichtung „Zeitbasierte und Interaktive Medienkunst“ lässt ihren Studierenden viel Freiraum, sich kreativ auszudrücken. So abwechslungsreich wie das Studium selbst, sind auch die daraus entstehenden Arbeiten – eine Auswahl von neun Arbeiten wird ab 14. Juni 2022 im Ars Electronica Center unter dem Titel TIME OUT .11 präsentiert. Zur Eröffnung werden ergänzend zwei Performances im Deep Space 8K gezeigt.

Programm

Beginn: 18:45 im Deep Space 8K

  • Performance: NoiseRhythmLanguage, Ania Böhaker, Carlotta Borcherding , Franziska Hufnagel, Verena Steininger, Emilia Vogt , Friederike Weber, Chiara Wernbacher
  • Begrüßung: Gerhard Funk, Univ. -Prof. für „Zeitbasierte und Interaktive Medienkunst“, Kunstuniversität Linz und Gerfried Stocker, Künstlerischer Leiter Ars Electronica
  • Pitching Session: Kurzpräsentationen der Projekte
  • Performance: VRA_peek, Daniel Haas
  • Open Exhibition Space: Overlooked Paintings VR, Deepa Antony (Foyer)