Museum Total 2023

Donnerstag, 23. Februar 2023, 10:00 - 17:00
Freitag, 24. Februar 2023, 10:00 - 17:00
Samstag, 25. Februar 2023, 10:00 - 17:00
Sonntag, 26. Februar 2023, 10:00 - 17:00
Alle Termine werden in der Mitteleuropäischen Zeit (MEZ / UTC+1) angegeben.
Ars Electronica Center
DE
Workshops
Anmeldung erforderlich unter +43.732.7272.0 oder center@ars.electronica.art
Preis: gültiges Museumsticket
Bitte Jause und Getränk mitnehmen
Anmeldefrist: 3 Tage

Während der Semesterferien erwartet Sie im Ars Electronica Center Museum Total! Neun Linzer Museen laden unter dem Motto „1 Ticket – 9 Museen – 4 Tage“ zu Führungen, Workshops und Sonderveranstaltungen ein. Im Ars Electronica Center gibt es Workshops für Kinder aller Altersstufen, verschiedene Themenführungen durch die Ausstellungen und bildgewaltige Präsentationen im weltweit einzigartigen Deep Space 8K.

Programm

Deep Space Spezial: Mona Lisa
DO 23.2. – SO 26.2.2023, jeweils 13:00–13:30
Es ist wohl das berühmteste Gemälde der Welt: Die Mona Lisa von Leonardo da Vinci ist aber nicht nur im Louvre ein Publikumsmagnet. Im Ars Electronica Center können Sie im Deep Space 8K das Portrait, das seit jeher als Synonym für Schönheit gilt, hochauflösend im Detail betrachten. Und das auf einer Fläche von 16 x 9 Metern!

Deep Space Spezial: PLASTICPHONIA
DO 23.2. – SO 26.2.2023, jeweils 16:45–17:00
PLASTICPHONIA ist ein Musikstück, das live aus den Geräuschen von Plastikmüll entsteht. Durch das Bewegen von Plastikteilen, wie Bürsten, Tüten, Mülleimern, Flaschen, Tuben, Bechern usw., werden Klänge erzeugt. Der Müll fungiert als Instrument und dieser Plastikmüll wird zu Musik. Das Konzert wird unterstützt durch eine Visualisierung des Berliner Künstlers Christopher Noelle, auch bekannt als TOFA.

Family Tour: Wo ist Tardi?
SA 25.2. – SO 26.2.2023, jeweils 11:30–12:30
DI 21.2. – SO 26.2.2023, jeweils 14:30–15:30

Komm mit und erlebe wie Technologie unser Leben verändert! Vom Mikrokosmos über den menschlichen Körper bis ins Weltall — gemeinsam mit Tardi, dem Bärtierchen, tauchen wir ein in ein Abenteuer, das dich zum Ausprobieren, Mitmachen und Nachdenken einlädt!

Workshop: Die Welt in Tonnen
DO 23.2. – SO 26.2.2023, jeweils 10:30–11:30
von 4 bis 8 Jahren

Was könnte sich in den Tonnen verbergen? Als Forscher*innen wolltet ihr schon immer mehr über neueste wissenschaftliche Erkenntnisse und die neuen Technologien des 21. Jahrhunderts wissen? Hier warten spannende Geschichten und Aufgaben zu den wichtigen Themen unserer Zeit auf euch. Findet selbst heraus, wie die Dinge zusammenhängen und macht euch euer eigenes Bild.

Führung: Vom Glas in die Blackbox
SA 25.2.2023, 14:00–15:00
Ab 11 Jahren

Schon gewusst, dass das Gehirn ein Navi hat oder dass man damit nicht nur den eigenen Körper, sondern auch Computer steuern kann? Bei dieser Führung sehen wir uns das menschliche Gehirn ganz genau an: durch unser Auge, als Präparat im Glas und als digitale Visualisierung. Wir erleben, wie formbar das Gehirn durch Training ist und was ein biologisches Gehirn mit einer „Black Box“,
wie die Maschine eine ist, machen kann.

Wir empfehlen danach um 15:00 Uhr:

Workshop: Brain Computer Interface
SA 25.2.2023, 15:00–16:00
Ab 11 Jahren

Wie kann man sich die Kommunikation zwischen Gehirn, Körper und Computer vorstellen? In diesem Workshop erfahrt ihr Wissenswertes über die sogenannten Brain-Computer Interfaces, wie Neurotechnologie funktioniert und wo sie Anwendung finden. Gemeinsam probieren wir dann auch die eine oder andere Gehirn-Computer-Schnittstelle aus!

Führung: PLANet B
SO 26.2.2023, 14:00–15:00
Ab 12 Jahren

Nichts bestimmt die Medienlandschaft im Moment so sehr, wie das Thema des Klimawandels. Und die junge Generation wird so wie nie zuvor mit den Agenden des Klimaschutzes adressiert. In der Themenführung sprechen wir über das Anthropozän, das Zeitalter in dem der Mensch den meisten Einfluss auf das Ökosystem hat. Wir zeigen die beobachtbaren und messbaren Veränderungen
auf unserem Erdball mithilfe von Satellitentechnologien, Datenanalysen und Visualisierungsstrategien. Einerseits hilft uns Technologie dabei, die Auswirkungen des Klimawandels besser zu verstehen, andererseits ist Technologie aber auch Teil des Problems. Fragen und Diskussionen zum Thema sind erwünscht, rasches Handeln ist explizit erbeten.

Wir empfehlen danach um 15:00 Uhr:

Deep Space: Welcome to Planet B
SO 26.2.2023, 15:00–15:30
von 12 bis 14 Jahren

Mit dem vom Ars Electronica Futurelab entwickelten interaktiven Entscheidungsspiel werden Zukunftsszenarien und Entscheidungsmöglichkeiten aufgezeigt und die Besucher*innen eingeladen, auch den eigenen Lebensstil zu hinterfragen. Denn eines zeigt sich in der fiktiven Welt ganz deutlich: Um die Klimakatastrophe auf unserer Erde zu verhindern und in eine positive, lebenswerte Zukunft zu blicken, müssen wir etwas ändern. Und zwar jetzt!

Workshop: Von Hardware bis Weichteile
DO 23.2.2023, 14:30–17:00
von 10 bis 14 Jahren

Dieser Workshop steht ganz im Zeichen der Körpererweiterung! Wir lassen uns von den faszinierenden Projekten des Second Body Lab inspirieren und basteln selbst eine Art Erweiterung für unsere Hände – ob daraus vielleicht ein weiterer Daumen entsteht? Oder eine Flosse? Wir lassen unserer Fantasie freien Lauf!

Workshop: Im Moos viel los
FR 24.2.2023, 14:30–17:00
von 6 bis 10 Jahren

Pantoffel, Wimper, Trompete und Bär: So nennen sich die kleinen Tiere im Mikrokosmos. Im Moos ist es besonders lebenswert, so weich und kuschelig, darum tummeln sich dort Fadenwürmer, Larven, Bakterien und eben auch Pantoffel-, Wimper-, Trompeten und Bärtierchen. Mit bloßem Auge kannst Du sie nicht sehen, aber, wenn du Glück hast, kannst du unter dem Mikroskop lustige Wimmelwelten dieser Kleinstlebewesen entdecken.

Workshop: Tardis Buddies
SA 25.2. – SO 26.2.2023, 14:30–15:30
ab 4 Jahren

Holt Tardi und seine Buddies aus dem Mikrokosmos vor die Linse: mit Lasercutter-Scherenschnitten, Papier und Folien erweitern wir den Freundeskreis und durchleuchten ihren Körperbau mithilfe von
Licht und Polarisationsfiltern.