Next Generation JKU: Keplers Atome

Veranstaltung: Next Generation JKU
Datum: DO 20.4.2017, 19:00–20:00 (Robert Zillich, Physik)
Preis: Eintritt frei!
Hinweis: Reservierung unter 0732.7272.51 oder center@aec.at oder http://www.jku.at/nextgeneration

Achtung: begrenzte TeilnehmerInnenzahl!

Die Vortragsserie Next Generation JKU ist eine Kooperation mit der Johannes Kepler Universität Linz, bei der herausragende junge WissenschaftlerInnen der Technisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät die Möglichkeit haben, mithilfe der Spitzentechnologien des Deep Space ihre Forschung zu präsentieren.

Planeten sind keine Atome. Was haben also Atome mit Kepler zu tun, der für die 3 Keplerschen Gesetze der Planetenbahnen berühmt ist? Phänomene wie die Begegnung der Planeten und die thermische Bewegung von Atomen und Molekülen haben oberflächlich gesehen nichts gemein. Wenn man aber die Gesetzmäßigkeit verschiedener Phänomene unter sucht und in die Sprache der Physik, der Mathematik formuliert, sind Atome tatsächlich wie winzige Planeten, denn beide gehorchen den Newtonschen Kraftgesetzen. Viele physikalischen Erscheinungen, auch aus dem Alltag, können damit erklärt und quantitativ bestimmt werden: Wann ist Wasser flüssig, wann fest? Was ist Temperatur, und wie berechnet man sie? Wenn man aber genau hinsieht, stellt man fest, dass diese klassische Vorstellung von Atomen nicht richtig ist. Die Heisenbergsche Unschärferelation verbietet eine genaue Positionsangabe eines Atoms, daher müssen wir uns vom Teilchenbild verabschieden und können nur noch Wahrscheinlichkeiten für Positionen angeben. In der Quantenmechanik werden aus Teilchen Wellen.

Diese grundsätzlichen Themen und Fragen werden durch kleine Einblicke in die Forschung am Institut für Theoretische Physik konkretisiert: Quantengase und Bose-Einstein Kondensation als 5. Aggregatzustand; Fluiddynamik auf der Nanoskala; was passiert, wenn man ein Quantensystem aus dem Gleichgewicht bringt, wird am DO 20.4.2017, 19:00 von Robert Zillich bei Next Generation JKU präsentiert.

By starting the content, you agree that data will be transmitted to www.youtube-nocookie.com.Data Protection Declaration

Weitere Termine:

DO 11.5.2017, 19:00–20:00 Simon Schneiderbauer, Mechatronik
DO 1.6.2017, 19:00–20:00 Christoph Koutschan, Mathematik

OOELogo_mR_rdax_180x100 Logo Linz verändert_150x76

IV-Logo_OOE_234x50Logo JKU

Logo OÖ Nachrichten_195x89

Deep Space LIVE

Hochaufgelöste Bildwelten im Format von 16 x 9 Metern treffen auf fachkundigen Kommentar. Deep Space LIVE steht für aufschlussreiche Unterhaltung inmitten beeindruckender Bilder. Weitere Termine finden Sie auf ars.electronica.art/dsl.

Powered by