Hacking Humans for Space Exploration

Tinkerbells on Tour aka. Elke Hackl und Ute Wetscher (AT)

Als PädagogInnen wollen wir den SchülerInnen die Rückseite des Mondes zeigen – die Vorderseite kennen sie ja schon. (Elke Hackl)

Stellen wir uns vor, wir hätten als Experten und Expertinnen den Auftrag, eine Marsexpedition der Zukunft vorzubereiten, bei der alles möglich ist. Was wissen wir vom Mars und woher stammt dieses Wissen, wie müsste sich unser menschlicher Körper verändern, um den Mars zu bereisen und welche Konsequenzen hätte das für das Zusammenleben? Die extremen Bedingungen des Weltraums werden uns hierbei kreative Inspiration liefern. Denken wir nur an die unterschiedliche Gravitation und Atmosphäre oder an die Tatsache, dass sich Schall im All nicht ausbreiten kann. Wie können wir diese Hindernisse über körperliche Hacks oder Cyborg-Komponenten überwinden?

In Hacking Humans ist der Mars und die Idee, ihn zu besiedeln Inspirationsquelle, um über den Tellerrand zu blicken, sich Fragen zu stellen und Lösungen zu finden. Zuerst erforschen wir unser Wissens rundum den Mars und den menschlichen Körper. Danach erarbeiten wir, wie Herausforderungen gelöst werden können, um abschließend Visionen einer solchen Idee zu gestalten. Diskursiv, greifbar und erfahrbar führen Elke und Ute durch diese Erzählung. Das kreativ-produktive Gestalten an eigenen neuen tragbaren Tech-Ideen ist Inspiration, auch nach dem Workshop weiterzudenken.

Format: Workshop
Dauer: 2-3 aufeinanderfolgende Einheiten
TeilnehmerInnen: bis zu 24
Betreuung: 1-2 Workshop Leiterinnen von Ars Electronica und 1 Lehrperson von der Schule
Material: wird von Ars Electronica kostenlos zur Verfügung gestellt und von der Workshopleitung mitgebracht

create your world: spaceTOUR!

Das create your world Festival kommt in Partnerschaft mit spaceEU direkt in Euer Klassenzimmer. Unter dem Titel create your world: space TOUR können wir Dir zwei beliebte Workshops kostenlos anbieten. Die Inhalte drehen sich um Zukunftsfragen als auch -kompetenzen wie kritisches Denken und lösungsorientiertes Handeln. Der Weltraum dient hierbei als Inspirationsquelle und Kommunikationsmittel.

create your world spaceTOUR x Hacking Humans for Space Exploration
create your world spaceTOUR x STEAM in Space (title tbc)

Für weitere Informationen wenden Sie sich an Laura via laura.welzenbach@ars.electronica.art

space-eu.org
ars.electronica.art/createyourworld/de/tour
ars.electronica.art/europeancooperations/de/spaceeu

European UnionspaceEU wird mit Mitteln der Europäischen Union im Rahmen des Forschungs- und Innovationsprogramm Horizont 2020 mit Finanzhilfevereinbarung Nr. 821832 gefördert.