Die Erde unter dem Deckel: Den Treibhauseffekt verstehen

Durch unsere Atmosphäre und die in ihr enthaltenen Treibhausgase, wird die Erde zu einem bewohnbaren Planeten. Ohne sie würde Leben in der Form, wie wir es kennen, nicht existieren. Die Zunahme vom Menschen erzeugter Treibhausgase verändert die „normale“ Menge dieser Gase in unserer Atmosphäre und verursacht dadurch die Erderwärmung. Die Schülerinnen und Schüler bauen in “Die Erde unter dem Deckel” ein Modell, um zu verstehen, was der Treibhauseffekt ist und analysieren ein Video, um die Folgen einer zunehmenden Menge an Treibhausgasen zu erörtern.

Short Facts:

  • Alter: 8-10 Jahre
  • Dauer: 2 Unterrichtseinheiten
  • Fächer: Sachunterricht, Geographie, Naturwissenschaften

Die Aufgabenreihe kann einzeln im Unterricht eingesetzt oder als Teil von Climate Detectives bearbeitet werden.

Ziele: Die Schülerinnen und Schüler lernen…

  • was der Treibhauseffekt ist.
  • was die Treibhausgase sind.
  • die positiven und negativen Folgen des Treibhauseffekts kennen.
  • dass es ohne den Treibhauseffekt auf der Erde kein Leben in der Form, wie wir es kennen, gäbe.
  • dass die durch den Menschen bedingte Steigerung des Treibhauseffekts die Erderwärmung verursacht.
  • die korrekte Durchführung von Temperaturmessungen.

Download Unterrichtsmaterial: Lehrer*innenteil

Download Unterrichtsmaterial: Schüler*innenteil

Hier das Paxi Video zum Unterrichtsmaterial.