James Webb Space Telescope (Update: neues Video + erste Bilder)

Das Webb-Teleskop ist das größte und leistungsstärkste Teleskop, das jemals ins All gestartet wurde. Als nächstes großes Weltraumobservatorium tritt es in die Fußstapfen des NASA/ESA Hubble-Weltraumteleskops und soll Antworten auf die wichtigsten Fragen über das Universum geben und bahnbrechende Entdeckungen in allen Bereichen der Astronomie ermöglichen. Das Teleskop wurde mit einer Ariane 5-Rakete vom Europäischen Raumflughafen in Französisch-Guayana ins All befördert. Neben der Startdienstleistung trägt die ESA außerdem zu zwei der vier wissenschaftlichen Instrumente bei und stellt Mitarbeiter zur Verfügung, um den Missionsbetrieb zu unterstützen. Das Webb-Teleskop ist eine internationale Partnerschaft zwischen der NASA, der ESA und der Canadian Space Agency (der kanadischen Raumfahrtbehörde CSA).

Start: 25. Dezember 2021 am europäischen Weltraumbahnhof in Französisch-Guayana

Circa 1 Monat benötigte das Teleskop, um sich zu entfalten und zu seinem Ziel (Lagrange Punkt 2) zu gelangen.

Am 12.7. wird das First Light (= erste Bilder) erwartet! Stay tuned!

Erstes Testbild des JWST nach der Spiegelausrichtung:


Credit: NASA/STScI

 

Speziell für Österreich erstellt:

Präsentation über das James Webb Space Telescope als Powerpoint oder PDF Datei.

Video (20 Minuten) über das James Webb Space Telescope.

Interview mit Manfred Sust, dem Geschäftsführer von Beyond Gravity Austria (vormals RUAG Space Austria), Österreichs größtem Weltraumunternehmen, über Österreichs Beitrag zum JWST.

 

Hier ein paar Links, um alles rund um das James Webb Telescope zu vertiefen (alles in Englischer Sprache):

Unterrichtsmaterial Astronomie

Astronomie Quiz

Portraits von Frauen, die bei JWST mitarbeiten

Die ESA Flotte

Mehr zu JWST von der europäischen Weltraumbehörde.

Die wichtigsten Infos zu JWST als pdf-Datei.

Bilder von JWST der ESA