Landung auf dem Mond

In dieser Reihe von Aufgaben planen, gestalten und bauen Schülerinnen und Schüler eine Mondlandefähre, die eine sichere Landung der Crew (in Form eines Ei-stronauten) auf dem Mond garantieren soll. Sie erkunden, welche Faktoren bei einer Mondlandung im Gegensatz zu einer Landung auf der Erde berücksichtigt werden müssen. Bei der Gestaltung der Landefähre müssen die Schüler*innen Risikofaktoren und das Budget beachten.

Short Facts:

  • Alter. 14-16 Jahre
  • Dauer: 1 Unterrichtseinheit

Ziele:

  • Die involvierten Kräfte bei einer Landung auf dem Mond bzw. auf der Erde identifizieren.
  • Die Beziehung zwischen Masse und Gravitation verstehen.
  • Mithilfe von Newtons zweitem Gesetz ein Problem lösen.
  • Unter Berücksichtigung der Risiken und des Budgets ein Projekt planen.
  • Unter Zeit und Geldeinschränkungen im Team arbeiten.

 

Download Unterrichtsmaterial: Lehrer*innenteil

Download Unterrichtsmaterial: Schüler*innenteil

 

Diese Unterrichtsressource ist Teil einer Reihe von Ressourcen, die vom Bildungsbüro der ESA in Zusammenarbeit mit ESEROs zur Unterstützung des Moon Camp Projekts entwickelt wurden.

Die Landung auf dem Mond ist ganz anders als die Landung auf der Erde. Sehen Sie sich diese Animation der Airbus Foundation Discovery Space an, um mehr darüber zu erfahren. Mehr Videos gibt es hier.