Labor und Atelier für Systeme der Zukunft

Das Ars Electronica Futurelab ist ein Labor und Atelier für Systeme der Zukunft. Als Think-and-Do-Tank der Ars Electronica stellt es stets den Menschen in den Mittelpunkt der Forschung und betrachtet die sozialen Aspekte technologischer Entwicklungen – wie künstliche Intelligenz, Robotik, Medienarchitektur, interaktive Technologien, neue ästhetische Ausdrucksformen oder Schwarmintelligenz – und deren Auswirkungen auf die Zukunft der Gesellschaft. An der Schnittstelle von Kunst, Technologie und Gesellschaft entwirft das Lab gemeinsam mit Kooperationspartnern aus Wirtschaft, Kultur, Forschung und Bildung Zukunftsvisionen, die für die Öffentlichkeit realisiert werden. Es vernetzt und diskutiert die Methoden von Kreativität und Technologie, um diese Entwicklung zu begleiten, und gestaltet Zukunftstrends und Visionen. Es entwickelt neue Konzepte für eine autonome Zukunftsgesellschaft in einem inspirierenden Spannungsfeld zwischen Disziplinen und transnationaler Zusammenarbeit. Unsere Videos auf Youtube: Inside Futurelab

Visionen für die Zukunft

Das Netzwerk und Team aus internationalen Künstler*innen und Wissenschaftler*innen im Ars Electronica Futurelab kommt aus den unterschiedlichsten Disziplinen und beschäftigt sich mit der Entwicklung und Evaluierung von technologischen Innovationen. Transdisziplinäre Forschung ist eine bewährte Methode, um neue Zukunftsansätze, Möglichkeiten und Inspirationen zu schaffen, und hat sich zu einem Multiplikator im Prozess der Entwicklung neuer gesellschaftlicher und kultureller Konventionen entwickelt. Als Labor für Innovation und nachhaltigen Wandel verschiebt es Tag für Tag die Grenzen des Machbaren und macht einen gemeinsamen Schritt in die Zukunft. Mit greifbaren Zukunftsvisionen und künstlerischen Erkundungen vermenschlicht es Technologien und macht kulturelle Erfahrungen neu erlebbar, ruft zu sozialer Teilhabe und verantwortungsvoller Kreativität auf. Alle Konzepte und Entwürfe für die Zukunft sind das Ergebnis vieler erfolgreicher Kooperationen mit Kunst und Kultur, Bildungseinrichtungen, Industrie und Unternehmen.

News & Blog

Mehr über das Ars Electronica Futurelab erfahren Sie auf dem Ars Electronica Blog: Ein Blick hinter die Kulissen, Ausschnitte aus dem Laboralltag, Interviews mit den Projektteams und vieles mehr.

Innocence at Passage Shopping Center
Throwback: Innocence

Innocence war eine Arbeit des Ars Electronica Futurelab aus dem Jahr 2013, die sich den Linzer Kindheitserinnerungen an das Passage-Kaufhaus widmete.