STARTS Prize ’21 Exhibition

| | |

Donnerstag, 9. September 2021, 10:00 - 18:00
Freitag, 10. September 2021, 10:00 - 18:00
Samstag, 11. September 2021, 10:00 - 21:00
Sonntag, 12. September 2021, 10:00 - 18:00
Alle Termine werden in der Mitteleuropäischen Zeit (MEZ / UTC+1) angegeben.
Linz, In Kepler's Gardens

Im Rahmen des Ars Electronica Festivals werden die Initiative STARTS und eine Auswahl der preisgekrönten und nominierten Werke des STARTS Prize 2021 präsentiert: Von Kreislaufwirtschaft zur Beziehung zwischen Ökologie und Technologie, vom digitalen Humanismus hin zu empathischen Annäherungen an die künstliche Intelligenz. Die Ausstellung zeigt die herausragende Vielfalt der künstlerischen Praxis aus dem STARTS Umfeld.

STARTS ist eine Initiative der Europäischen Kommission mit der Technologie und künstlerische Praxis bestmöglich verbunden und zum Gewinn für die europäische Innovationspolitik als auch die Kunstwelt werden sollen. Im Mittelpunkt stehen Menschen und Projekte, die dazu beitragen, Europas soziale, ökologische und ökonomische Herausforderungen meistern zu können. Als eines dieser Projekte hat Ars Electronica in Zusammenarbeit mit BOZAR und Waag einen Preis ins Leben gerufen, um die herausragendsten Kooperationen und Ergebnisse im Bereich Kreativität und Innovation an der Schnittstelle von Wissenschaft und Technik mit der Kunst auszuwählen.

The STARTS Prize has received funding from the European Union’s Horizon 2020 research and innovation programme under grant agreement No. 956603

Credits

The STARTS Prize has received funding from the European Union’s Horizon 2020 research and innovation programme under grant agreement No 956603.