S+T+ARTS Day

Spotlight by Giulia Foscari

Francesca Bria (IT) , Giulia Foscari (IT)

| | |

Freitag, 9. September 2022, 12:15 - 12:30
Alle Termine werden in der Mitteleuropäischen Zeit (MEZ / UTC+1) angegeben.
KEPLER'S GARDENS, Keplergebäude, Lecture Hall 1
EN
+ via the livestream of the Ars Electronica Channel

Wenn Sie den Inhalt starten, sind Sie damit einverstanden, dass Daten an youtu.be übermittelt werden.
Datenschutzerklärung

Talk with Q&A

Die Architektin, Forscherin, Aktivistin und S+T+ARTS-Preisträgerin Giulia Foscari gibt Einblick in ihre künstlerische Arbeit, die sich im Spannungsfeld zwischen Kunst, Technologie und Wissenschaft bewegt: Antarctic Resolution wurde von Giulia Foscari / UNLESS konzipiert, um die globale Aufmerksamkeit auf eines der wenigen globalen Gemeingüter der Welt zu lenken und eine Interessenvertretung für den einzigen Kontinent ohne einheimische Bevölkerung zu begründen. Ihre Botschaft: Der Schutz der Antarktis, ist der Schutz unserer eigenen Spezies.

Chair:
Francesca Bria (IT)

Speaker:
Guilia Foscari (IT)

Biographies

Giulia Foscari W. R. (IT) ist eine Architektin, Forscherin und Aktivistin, die in Europa, Asien und Amerika tätig ist. Sie ist die Gründerin von UNLESS, einer gemeinnützigen Agentur für Veränderung sowie Ihrem alter ego UNA, einem Architekturbüro, das sich auf kulturelle Projekte konzentriert. Giulia lehrte an der Universität Hongkong und an der Architectural Association. Die Arbeiten von UNA und UNLESS wurden auf zahlreichen internationalen Ausstellungen gezeigt. Giulia ist Autorin von „Elements of Venice“ und Herausgeberin von „Antarctic Resolution“ (Lars Müller Publishers). Sie ist Mitglied des Internationalen Rates des MoMA, Vorstandsmitglied der Fondazione Musei Civici di Venezia und der Antarctic Southern Ocean Coalition. UNLESS ist eine Agentur für Veränderung. Es handelt sich um eine gemeinnützige Organisation, die sich der transnationalen Forschung über extreme Umweltbedingungen widmet, die von der planetarischen Krise bedroht sind. Die Agentur wurde 2019 von der Architektin Giulia Foscari gegründet und arbeitet eng mit einem großen Netzwerk multidisziplinärer Spezialisten auf allen sieben Kontinenten zusammen. UNLESS arbeitet parallel zu seinem alter ego, dem Architekturbüro UNA.

Francesca Bria (IT) ist die Präsidentin des Nationalen Innovationsfonds Italiens und Ehrenprofessorin des Instituts für Innovation und öffentliche Zwecke an der UCL in London. Sie ist Senior-Beraterin der Vereinten Nationen (UN-Habitat) für digitale Städte und digitale Rechte. Francesca Bria leitet das DECODE-Projekt zur Datenhoheit in Europa und ist Mitglied der hochrangigen Expertengruppe der Europäischen Kommission zu den wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Auswirkungen von Forschung und Innovation (ESIR). Francesca hat einen Doktortitel in Innovation und Unternehmertum vom Imperial College, London, und einen MSc in digitaler Wirtschaft von der Universität London, Birbeck. Sie lehrte an mehreren Universitäten in Großbritannien und Italien und beriet Regierungen, öffentliche und private Organisationen.

S+T+ARTS Day is supported by the European Project Repairing the Present which has received funding from the European Commission’s Directorate-General for Communications Networks, Content and Technology under grant agreement LC01641664.