Deep Space LIVE: 360°-Gigapixel-Fotografie

Deep Space LIVE: 360°-Gigapixel-Fotografie
DO 12.6.2014 / 20:00-21:00 / Ars Electronica Center

Pressetext „Deep Space LIVE: 360°-Gigapixel-Fotografie“ / PDF
Ein Interview mit dem Fotografen Jeffrey Martin finden Sie am Ars Electronica Blog.

(Linz,10.6.2014) Donnerstag, 12.6.2014, zeigt Fotograf Jeffrey Martin bei Deep Space LIVE, was mit Digitalkamera, 400mm-Objektiv und vollautomatischem Schwenk-Neige-Stativkopf so alles möglich ist: Im Format 16 mal 9 Meter präsentiert der Gründer der Online-Sammlung 360cieties.net 360-Grad-Ansichten der Städte London, Ljubljana, Prag und Tokyo und gibt darüber hinaus interessante Einblicke in seine Arbeitsweise.

Jeffrey Martin

Geboren in Chicago, aufgewachsen in Deutschland, Großbritannien und den USA, lebt Jeffrey Martin mit seiner Familie nun in Prag. Seine ersten Panoramen fotografierte Martin im Jahr 2000 für die Seite prague360.com. Gemeinsam mit seinem Bruder David entschloss er sich, nach kurzer Zeit, auch Panorama-Fotos von anderen Städten anzufertigen. Neben seinem Interesse an Panoramen begeistert sich der Gründer von 360Cities.com auch für Zeitraffer-Videos und experimentelle Aspekte der Fotografie.

Deep Space LIVE

Jeden Donnerstag, 20:00 Uhr (ausgenommen Feiertage) lädt das Ars Electronica Center zu einem „Deep Space LIVE“. Hochauflösende Bildwelten im Format von 16 mal 9 Metern treffen dabei auf fachkundigen Kommentar, unterhaltsame Doppel-Conférencen und musikalische Improvisation. Ob nun kunsthistorische Spurensuche, Weltraumflug, Entdeckungsreise in die Nanowelt oder LIVE-Konzert – „Deep Space LIVE“ steht für aufschlussreiche Unterhaltung inmitten beeindruckender Bildwelten. Mit einem gültigen Museumsticket ist der Eintritt kostenlos.

http://www.flickr.com/photos/arselectronica/14249652474/

Tokyo / Asahi Shimbun / Printversion / Album