Weihnachtsferien im Ars Electronica Center

Weihnachtsferien im Ars Electronica Center

Pressetext als PDF

(Linz, 16.12.2018) „Achtung Baustelle!“ heißt es im neuen Jahr, wenn die Hauptausstellung des Ars Electronica Center komplett erneuert wird. In den Weihnachtsferien haben große und kleine BesucherInnen noch einmal die Möglichkeit, in den Laboren der Main Gallery nach Lust und Laune zu experimentieren. So warten bei den Family Days, Samstag 22. & Sonntag 23. Dezember virtuelle Welten auf ihre Entdeckung, werden im BrainLab Buchstaben Kraft der eigenen Gedanken auf einen Monitor gezaubert oder kann im BioLab die eigene DNA sichtbar gemacht werden. Am 3. Jänner 2019 lernen Kinder dann die Klangwelten des Ars Electronica Center kennen oder können mit programmierbaren Werkstoffen experimentieren. Darüber hinaus stehen im Deep Space 8K mehrmals täglich Präsentationen atemberaubender Gigapixelfotos, Zeitraffervideos, dreidimensionale Bilder der menschlichen Anatomie oder historischer Stätten auf dem Programm.

Die Family Days im Überblick:

zOOm IN BrainLab
SA 22.12.2018 / 10:30–11:30 / ab 12 Jahren

Mittels interaktiver Installationen und künstlerisch-wissenschaftlicher Versuchsanordnungen wird der Frage nachgegangen, wie sich unser Menschenbild durch neue Erkenntnisse aus den Neurowissenschaften verändert.

zOOm IN FabLab
SA 22.12.2018 / 14:00–15:00 / ab 12 Jahren

Rapid Prototyping, Lasercutting und 3-D-Printing sind Technologien, die heute bereits in Industrie, Medizin und Forschung zur Anwendung kommen und teils sogar schon Einzug in so manchen Haushalt gefunden haben. Im FabLab können BesucherInnen diese Technologien hautnah erleben.

zOOm IN BioLab
SO 23.12.2018 / 10:30–11:30 / ab 12 Jahren

Im BioLab besteht die Möglichkeit, allerhand Wissenswertes über neue Entwicklungen in der Gen- und Biotechnologie zu erfahren sowie eine Reihe künstlerischer Projekte aus diesen Bereichen kennenzulernen und darüber zu diskutieren.

zOOm IN Maschinenmensch
SO 23.12.2018 / 14:00–15:30 / ab 12 Jahren

Maschinenmensch fokussiert auf die Auswirkungen robotischer Technologien auf die Menschen. Das Hauptinteresse gilt hier nicht Industrierobotern in großen Fabrikshallen, sondern jenen Maschinen, die uns im täglichen Leben begleiten.

Workshop: FABelwesen (Anmeldung erforderlich!)
SO 23.12.2018 / 13:00–15:00 / ab 6 Jahren

Anmeldung unter 0732.7272.0 oder center@ars.electronica.art
Ob vierflügeliger Greif, brillentragender Basilisk oder zweiköpfiger Klabautermann – beim Workshop FABelwesen wird erfunden, gezeichnet und geschnitten. Dabei kommen spezielle Bildschirme, Stifte und Lasercutter zum Einsatz. Nach der Präsentation der Fabelwesen samt dazugehöriger Abenteuer können die Kinder ihre Kreationen mit nachhause nehmen.

Workshop: Schnitt Happens (Anmeldung erforderlich!)
SA 22.12.2018 / 13:00–15:30 / ab 10 Jahren

Anmeldung unter 0732.7272.0 oder center@ars.electronica.art
Das Kennenlernen und Anwenden verschiedener Schnitt- und Vertonungstechniken steht im Mittelpunkt dieses Workshops. Den angehenden FilmproduzentInnen stehen dafür ein voll ausgestattetes Tonstudio, eine Greenbox und ein Animation-Lab zur Verfügung.

Open Workshop: DNA-Extraktion
SA 22.12. & SO 23.12.2018 / 11:30–17:00

Bei diesem Workshop besteht die Möglichkeit, aus Mundschleimhautzellen die eigene Desoxyribonukleinsäure, kurz DNA, zu extrahieren. Nach abschließender Konservierung kann Sie als Andenken in einem Reagenzglas mit nach Hause genommen werden.

Open Workshop: Drohnenfliegen per Gedankenkraft
SA 22.12. & SO 23.12.2018 / jeweils 13:00, 14:00 und 17:00

Konnten mittels Brain-Computer-Interfaces (BCIs) vor zwanzig Jahren gerade mal Mauszeiger bewegt werden, lenken BesucherInnen des Ars Electronica Center heute per Gedankensteuerung sogar schon Drohnen. Darüber hinaus erfahren sie mehr über den Einsatz von BCIs im Bereich der Neurowissenschaften.

Infabity
SA 22.12. & SO 23.12.2018 / 10:30–17:00

Ein 3-D-Modell der eigenen Person zu erstellen und dann auf dem Handy drehen und betrachten zu können ist eine tolle Sache. Im Ars Electronica Center wird mittels 3D-Bodyscanner der gesamte Körper in nur wenigen Sekunden gescannt, eine Software wandelt dann die ermittelten Daten vollautomatisch in ein 3D-Modell. So entsteht im Handumdrehen ein ganz persönliches virtuelles 3D-Ebenbild.

Das Ferienprogramm vom 3. Jänner 2019:

Machst du Töne?!
DO 3.1.2019 / 09:30 – 12:30 / für Kinder von 7 bis 10 Jahren

Kinder entdecken bei diesem Workshop die verschiedenen Klangwelten des Ars Electronica Center und nehmen im hauseigenen Soundlab selber verschiedene Geräusche auf.

Ferienprogramm: Future matters – das Material, aus dem unsere Zukunft ist?!
DO 3.1.2019 / 13:30 – 16:00 / für Kinder von 10 bis 14 Jahren

Jede Zeit hat ihr Material! Wurde in den 60er-Jahren Plastik als das Wundermaterial schlechthin gefeiert, forschen wir heute an intelligenten (Kunst-)Stoffen. Wir träumen von Materialien, die unsere Bedürfnisse kennen und sich selbst an wechselnde Situationen und Umstände anpassen. Hier steht kreatives Experimentieren mit programmierbaren Werkstoffen auf dem Plan, werden die TeilnehmerInnen zu MaterialforscherInnen.

Öffungszeiten des Ars Electronica Center bis 14.1.2019
Dienstag, Mittwoch, Freitag: 9:00–17:00
Donnerstag: 9:00–19:00
Samstag, Sonntag, Feiertag (ausgenommen Montag): 10:00–18:00
Montag (auch an Feiertagen): geschlossen
MO 24.12. und DI 25.12.2018: geschlossen
MO 31.12.2018 und DI 1.1.2019: geschlossen
MO 7.1. – MO 14.1.2019: geschlossen

http://www.flickr.com/photos/arselectronica/32508706253/
Workshop: Schnitt Happens / Fotocredit: Ars Electronica / Martin Hieslmair / Printversion

http://www.flickr.com/photos/arselectronica/7506691204/
FabLab / Fotocredit: Ars Electronica / Martin Hieslmair / Printversion

http://www.flickr.com/photos/arselectronica/15166436725/
BiolAB / Fotocredit: vog.photo / Printversion

http://www.flickr.com/photos/arselectronica/6915553175/
Workshop: DNA-Extraktion / Fotocredit: vog.photo / Printversion

http://www.flickr.com/photos/arselectronica/20448108512/
Deep Space 8K: Rome´s Invisible City in 3D / Fotocredit: vog.photo / Printversion

Wenn Sie den Inhalt starten, sind Sie damit einverstanden, dass Daten an www.youtube-nocookie.com übermittelt werden.Datenschutzerklärung