Wenn Sie den Inhalt starten, sind Sie damit einverstanden, dass Daten an youtu.be übermittelt werden.
Datenschutzerklärung

Matsudo – Eine Stadt der Inspiration

Matsudo International Science Art Festival 2021: Wie eine japanische Stadt und ihre kreative Kunst- und Kulturszene die Zukunft gestalten.

| | |

Ganz in der Nähe von Tokio, auf der anderen Seite des Edo-Flusses, liegt Matsudo, eine japanische Stadt mit einem besonderen Ziel: In Harmonie mit der Natur sollen hier kreative Innovationen neben gesellschaftlichen Traditionen gedeihen. In Zusammenarbeit mit der lokalen Kunst- und Kulturszene will die Stadtverwaltung Kunst und Kultur in den Mittelpunkt ihrer Entwicklung stellen, um ein Umfeld der kreativen Inspiration zu schaffen.
Zukunft ist nicht allein das Ergebnis fortschrittlicher technologischer Entwicklungen. Zukunft entsteht aus Gemeinschaft und zwischenmenschlicher Vernetzung. Das Matsudo International Science Art Festival 2021 hat es sich deshalb zum Ziel gesetzt, das kreative Ökosystem der Stadt zu erweitern und sich mit anderen innovativen Bürgerinitiativen aus aller Welt zu vernetzen. Vom 16. bis 17. Oktober bot das Festival auch dieses Jahr Künstler*innen, Wissenschaftler*innen, Forscher*innen und Bürger*innen eine Plattform für Inspiration und aktive Beteiligung an der Gestaltung der Zukunft. Mit seinem vielfältigen Programm stellte das Festival den Bewohner*innen der Stadt eine wichtige Frage: Wie kann in der Stadt eine nachhaltige Gesellschaft entstehen?

„In der Harmonie einer Gemeinschaft zwischen den Menschen und mit der Natur liegt eine kreative Kraft, die Kultur ermöglicht und Innovation hervorbringen kann.“

Yoko Shimizu, Ars Electronica Futurelab

Wenn die Menschen einer Stadt mit all ihren unterschiedlichen Wertvorstellungen als Gemeinschaft zusammenkommen, können sich ihre Interessen gegenseitig beflügeln. Sie können ihr eigenes ideales Leben schaffen und an einer besseren Zukunft mitwirken. Durch die enge Verbindung von Wissenschaft, Kunst und Natur trug das „Matsudo International Science Art Festival“ daher unter dem Motto „OPEN CITY“ 2021 zum vierten Mal dazu bei, Inspirationen für die Zukunft zu schaffen. Jenseits offener Ateliers, Campusse und Open Labs präsentierte sich Matsudo als eine aufgeschlossene Stadt. Kreative Katalysatoren – Menschen, Geschäfte und Veranstaltungen luden die Besucher*innen dazu ein, miteinander in Kontakt zu treten, um sich gegenseitig zu inspirieren. Zahlreiche Ausstellungen und Workshops wurden in enger Zusammenarbeit mit Ars Electronica kuratiert.