Wenn Sie den Inhalt starten, sind Sie damit einverstanden, dass Daten an youtu.be übermittelt werden.
Datenschutzerklärung

Digitale Transformation, für wen?

Wer profitiert von der digitalen Transformation und wem soll sie gehören? – Fragen, die sich das Art Thinking Forum in Tokyo stellte.

| | |

Die Digitale Transformation (DX) steht im Rampenlicht der öffentlichen Debatte. Meist wird dieser Begriff jedoch im Managementkontext gesehen. Was aber bedeutet DX, wenn es nicht mehr allein um Effizienz und geschäftliche Vorteile geht, sondern vielmehr darum, die Veränderungen in der Gesellschaft im Allgemeinen zu sehen? Wer profitiert von der digitalen Transformation? Wem soll sie gehören? Wie wird das Leben danach weitergehen?

Das von Ars Electronica und Hakuhodo ins Leben gerufene Art Thinking Forum arbeitet seit 2014 gemeinsam mit Mitgliedern aus Kunst und Wirtschaft an Ideen für die Gestaltung der Zukunft. Anhand von innovativen Beispielen wird hier die Rolle der Kunst beim Begleiten unserer Gesellschaft durch die technologische Revolution diskutiert. Dieser Online-Talk mit Gerfried Stocker, Tim Browne und Hisashi Fujii – Gastrednern aus Bereichen der Zusammenarbeit zwischen Kunst und Industrie – wurde im März im Rahmen des Art Thinking Forum in Tokyo aufgezeichnet.

Guest Speakers:
Gerfried Stocker, Co-CEO and Artistic Director, Ars Electronica
Hisashi Fujii, Director and Senior Corporate Officer, Hakuhodo Inc.
Tim Brown, Chair of IDEO, Vice Chair of the kyu Collective (Hakuhodo DY Group)

MCs:
Emiko Ogawa (Ars Electronica)
Kei Takeuchi (Hakuhodo)