Wenn Sie den Inhalt starten, sind Sie damit einverstanden, dass Daten an www.youtube.com übermittelt werden.
Datenschutzerklärung

ungezähmt

Während das Trio Verve klassische Musik im Deep Space erklingen lässt, unterstreichen die Visuals von Monocolor die musikalische Beschreibung einer Landschaft.

| | |

ungezähmt – so lautet die erste Spielanweisung in Wem gehört der Mensch…? von Werner Pirchner. Dies trifft auch auf die Komponierweise wie auf die Person des Komponisten genau zu, der schon mal als hintersinniger Saboteur und Vorbild für den erfrischenden Geist der kreativen Subversion bezeichnet wurde. Seine Musik ist durchdrungen von pointenreicher Energie, die sich urwüchsig Bahn bricht.

Das Attribut ungezähmt mag ebenso für die ekstatische Steigerung in Plainscapes von Pēteris Vasks gelten. Die musikalische Beschreibung einer Landschaft beginnt schwerelos und absolut magisch als Vision des aufbrechenden Tages und der erwachenden Natur, bis zuletzt mit kulminierenden, rhythmisch vertrackten Passagen die Dunkelheit eintritt.

trio verve:
Klavier: Suyang Kim
Violine: Bernhard Metz
Violoncello: Manuel Von Der Nahmer

Visuals:
MONOCOLOR alias Marian Essl

Der Home Delivery Programmpunkt „Deep Space LIVE” wird von der LINZ AG unterstützt.