Wenn Sie den Inhalt starten, sind Sie damit einverstanden, dass Daten an youtu.be übermittelt werden.Datenschutzerklärung

Erleben, wie das Klima den Großglockner beeinflusst

Tauchen Sie ein in den Glockner.Luft.Raum des Ars Electronica Futurelab: jetzt erleben im neuen kärnten.museum.

| | |

Sehen und erleben, wie das Klima das Wetter an imposanten Gletschern wie dem Großglockner beeinflusst: Das ermöglicht der vom Ars Electronica Futurelab entwickelte Glockner.Luft.Raum im neuen kärnten.museum ab 20. November in Klagenfurt, Österreich.

Glockner.Luft.Raum verwandelt Daten und Fakten in ein immersives Erlebnis mit Visualisierungen und Sounds, basierend auf in Echtzeit generierten atmosphärischen Bildern, die aus historischen und Live-Daten abgeleitet werden. Die Windverhältnisse auf dem Großglockner werden live übertragen und beeinflussen einen digitalen Soundtrack sowie eine Windharfe, die alle zehn Minuten erklingt. Vier narrative Räume laden zum Erkunden ein: Warmth | A Space of Colors, Wind | An Ocean of Currents, Precipitation | A Universe of Energy und Flight | A Change of Perspective. Zu erleben ist das alles auf einer raumfüllenden Leinwand, während das historische Glocknerrelief als Mittelpunkt der erzählerischen Reise dient.

Das neueste Projekt des Ars Electronica Futurelab ist Teil der Neugestaltung des Kärntner Rudolfinum Landesmuseums Klagenfurt als kärnten.museum. Wenn Sie mehr über die einzigartigen Installationen des Labors in verschiedenen Museen und die Erhaltung kulturellen Erbes erfahren möchten, besuchen Sie unsere Projekt-Website und schreiben Sie uns!