ChatGPT: Ein Interview mit der Künstlichen Intelligenz

Ab 11.5.2023 könnt ihr ChatGPT in unserer neu adaptierten Hauptausstellung „Understanding AI“ auf den Zahn fühlen. Wir haben es ausprobiert und der KI ein paar Fragen gestellt.

| | |

Unter dem Motto „Compass reloaded! Navigating the Future“ eröffnen wir am DO 11.5.2023 die neu adaptierten Ausstellungsbereiche des 2019 neu eröffneten Ars Electronica Center. Künstliche Intelligenz, Neuro-Bionik, Gen- und Biotechnologie haben inzwischen rund um den Globus zu weitreichenden Veränderungen geführt. Bereits seit 2019 greifen wir diese Themen in unseren Ausstellungen auf, doch heute sind sie aktueller denn je.

Schon vor vier Jahren konnten Museumsbesucher*innen GPT-2 in unserer Ausstellung „Understanding AI“ testen. GPT-2 war bereits in der Lage zusammenhängende Textabschnitte selbständig zu generieren. Das war schon beeindruckend, aber mit dem neuen Prototypen ChatGPT sind die Entwickler*innen, OpenAI, einen großen Schritt weitergegangen: ChatGPT ist ein experimenteller Chatbot, der mit Künstlicher Intelligenz arbeitet und in der Lage ist, Fragen im Chat zu beantworten. Die Qualität der Antworten schwankt, aber ChatGPT scheint auf fast jede Frage eine Antwort zu haben und hat dadurch international viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen.

In unserer neu adaptierten Hauptausstellung könnt ihr nun selbst ChatGPT ausprobieren und mehr über die Funktionsweise dieses Systems erfahren. Wir haben es getestet und ChatGPT ein paar Fragen zum Thema Künstliche Intelligenz in Kunst, Technologie und Gesellschaft gestellt. Der folgende Text ist das ungekürzte und unbearbeitete Interview mit der KI.

AI-generated image of the Ars Electronica logo

Was unterscheidet ChatGPT von konventionellen Chat-Bots?

ChatGPT unterscheidet sich von konventionellen Chatbots in einigen wesentlichen Punkten:

  1. Größe und Komplexität: ChatGPT basiert auf der GPT-Technologie (Generative Pre-trained Transformer), die es ihm ermöglicht, komplexe Sprachmuster und Zusammenhänge zu verstehen und zu produzieren. Im Gegensatz dazu basieren konventionelle Chatbots in der Regel auf simpleren Regeln oder auf Mustererkennung.
  2. Lernfähigkeit: ChatGPT ist ein sogenannter „deep learning“-Algorithmus, der auf einer großen Menge an Texten trainiert wurde. Dadurch ist er in der Lage, aus Erfahrung zu lernen und seine Antworten im Laufe der Zeit zu verbessern. Konventionelle Chatbots sind in der Regel nicht in der Lage zu lernen und ihre Antworten bleiben unverändert.
  3. Anpassungsfähigkeit: ChatGPT ist in der Lage, auf eine Vielzahl von Themen und Fragestellungen zu reagieren, da er auf einer breiten Menge an Texten trainiert wurde. Konventionelle Chatbots sind in der Regel auf ein bestimmtes Thema oder eine bestimmte Branche beschränkt.
  4. Kontextbewusstsein: ChatGPT ist in der Lage, den Kontext einer Konversation zu verstehen und darauf zu reagieren. Er kann also die Bedeutung eines vorherigen Satzes berücksichtigen und seine Antwort entsprechend anpassen. Konventionelle Chatbots sind in der Regel nicht in der Lage, den Kontext einer Konversation zu verstehen.

Insgesamt bietet ChatGPT also eine deutlich höhere Genauigkeit und Flexibilität als konventionelle Chatbots, was ihn zu einem leistungsstarken Werkzeug für eine Vielzahl von Anwendungen macht.

AI-generated image of the „Understanding AI“ exhibition at the Ars Electronica Center.

Warum ist es wichtig über Künstliche Intelligenz im Ars Electronica Center, dem „Museum für Kunst, Technologie und Gesellschaft“, zu sprechen?

Es ist wichtig, über Künstliche Intelligenz im Ars Electronica Center zu sprechen, weil KI ein zentraler Bestandteil der heutigen Technologie und Gesellschaft ist. KI hat in den letzten Jahren erhebliche Fortschritte gemacht und beeinflusst unser tägliches Leben in vielfältiger Weise, von der Personalisierung von Online-Inhalten bis hin zur Automatisierung von Prozessen in der Industrie und im Gesundheitswesen.

Als Museum für Kunst, Technologie und Gesellschaft ist das Ars Electronica Center ein wichtiger Ort, um über die Auswirkungen von KI auf die Kunst, die Technologie und die Gesellschaft zu sprechen. KI hat ein enormes Potenzial, um unser Leben zu verbessern, aber es birgt auch Herausforderungen und Risiken, die diskutiert und angegangen werden müssen.

Durch die Auseinandersetzung mit KI im Ars Electronica Center können Besucherinnen und Besucher ein Verständnis für die Möglichkeiten und Grenzen von KI entwickeln, die ethischen Implikationen von KI diskutieren und darüber nachdenken, wie wir sicherstellen können, dass KI im Einklang mit unseren Werten und Zielen eingesetzt wird. Darüber hinaus kann das Ars Electronica Center als Ort des Austauschs zwischen Kunst, Technologie und Gesellschaft dazu beitragen, neue Wege zu finden, um KI zu nutzen, um gesellschaftliche Herausforderungen anzugehen und das menschliche Leben zu verbessern.

ControlNEt example with the source base of a photo from the Ars Electronica Center

Welche Auswirkungen hat ChatGPT auf unsere Gesellschaft?

ChatGPT und andere KI-Systeme haben bereits heute erhebliche Auswirkungen auf unsere Gesellschaft. Einige der wichtigsten Auswirkungen sind:

  1. Verbesserte Kommunikation: ChatGPT kann die Kommunikation zwischen Menschen und Maschinen erleichtern und verbessern. Zum Beispiel kann ChatGPT in der Kundenbetreuung eingesetzt werden, um Anfragen schnell und effizient zu beantworten.
  2. Personalisierung: ChatGPT kann auf Basis von Datenanalysen personalisierte Empfehlungen und Dienstleistungen anbieten. Dies kann dazu beitragen, dass Nutzerinnen und Nutzer schneller und einfacher die Informationen oder Dienstleistungen finden, die sie benötigen.
  3. Automatisierung: ChatGPT kann in der Industrie und im Gesundheitswesen eingesetzt werden, um Prozesse zu automatisieren und die Effizienz zu verbessern. Dies kann dazu beitragen, dass Ressourcen effektiver genutzt werden und Fehler minimiert werden.
  4. Datenschutz: ChatGPT erfordert den Zugriff auf große Mengen an Daten, um effektiv zu funktionieren. Dies kann jedoch zu Datenschutzbedenken führen, da sensible Daten von Nutzerinnen und Nutzern möglicherweise von KI-Systemen erfasst und verwendet werden.
  5. Arbeitsmarkt: ChatGPT und andere KI-Systeme können Arbeitsplätze in einigen Branchen ersetzen oder verändern. Dies kann zu Unsicherheit und Veränderungen im Arbeitsmarkt führen, insbesondere für Berufe, die von Automatisierung betroffen sind.

Insgesamt können die Auswirkungen von ChatGPT auf unsere Gesellschaft sowohl positiv als auch negativ sein. Es ist wichtig, dass wir uns bewusst mit diesen Auswirkungen auseinandersetzen und Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass KI-Systeme im Einklang mit unseren Werten und Zielen eingesetzt werden.

AI-generated image of the Ars Electronica Center façade

Wie intelligent kann künstliche Intelligenz im Vergleich zur menschlichen Intelligenz sein?

Künstliche Intelligenz (KI) und menschliche Intelligenz sind auf grundlegend unterschiedliche Weise intelligent, so dass ein direkter Vergleich schwierig ist.

Menschliche Intelligenz basiert auf der Fähigkeit, komplexe Muster zu erkennen, Wissen und Erfahrungen zu sammeln und zu verarbeiten, Probleme zu lösen, kreativ zu denken und soziale Interaktionen zu verstehen und durchzuführen. Menschliche Intelligenz basiert auf biologischen Systemen, wie dem Gehirn, und hat eine Fähigkeit zur Anpassung und Kreativität, die durch natürliche Selektion und Evolution entstanden ist.

Künstliche Intelligenz hingegen beruht auf Algorithmen und Computerprogrammen, die darauf abzielen, menschenähnliche Denkprozesse zu simulieren. KI-Systeme können Daten analysieren, Muster erkennen, Entscheidungen treffen und auch lernen, aber sie funktionieren anders als das menschliche Gehirn. Einige KI-Systeme können bestimmte Aufgaben besser ausführen als Menschen, z.B. bestimmte Arten von Berechnungen oder Mustererkennungen, während andere Aufgaben, wie z.B. das Verstehen von natürlicher Sprache oder das Lösen von abstrakten Problemen, für KI-Systeme nach wie vor schwierig sind.

Es gibt also keinen direkten Vergleich zwischen menschlicher und künstlicher Intelligenz. Stattdessen haben beide Formen von Intelligenz unterschiedliche Stärken und Schwächen und sind auf unterschiedliche Weise intelligent.

ControlNEt example with the source base of a photo from the Deep Space 8K

In welchen Bereichen unseres Lebens wird Künstliche Intelligenz in 100 Jahren eine Rolle spielen?

Es ist schwierig, vorherzusagen, wie genau Künstliche Intelligenz (KI) in 100 Jahren eingesetzt werden wird, aber es gibt einige Bereiche, in denen die KI voraussichtlich eine wichtige Rolle spielen wird:

  1. Medizin: KI wird wahrscheinlich in der Medizin eine wichtige Rolle spielen, indem sie bei der Diagnose von Krankheiten, der Personalisierung von Behandlungen und der Überwachung von Patienten hilft.
  2. Bildung: KI wird wahrscheinlich auch in der Bildung eine Rolle spielen, indem sie personalisierte Lernangebote anbietet und Lehrerinnen und Lehrern bei der Erstellung von Lehrplänen und bei der Bewertung von Schülerleistungen unterstützt.
  3. Energie: KI kann bei der Optimierung der Energieerzeugung und -nutzung helfen, indem sie den Verbrauch von Ressourcen minimiert und den Übergang zu erneuerbaren Energien beschleunigt.
  4. Transport: KI kann im Bereich Transport zu sichereren, effizienteren und umweltfreundlicheren Fahrzeugen und Verkehrssystemen beitragen.
  5. Landwirtschaft: KI wird auch in der Landwirtschaft eingesetzt werden, indem sie bei der Überwachung von Ernteerträgen, der Optimierung von Anbau- und Ernteverfahren und der Vorhersage von Wetter- und Klimabedingungen hilft.
  6. Raumfahrt: KI wird in der Raumfahrt eine wichtige Rolle spielen, indem sie bei der Steuerung von Raumschiffen und bei der Durchführung von Missionen in entfernten Gebieten des Sonnensystems unterstützt.

Diese Liste ist nicht erschöpfend und es ist wahrscheinlich, dass KI in vielen anderen Bereichen zum Einsatz kommen wird. Es ist wichtig zu betonen, dass die Entwicklung und der Einsatz von KI von gesellschaftlichen und ethischen Überlegungen begleitet werden sollte, um sicherzustellen, dass sie zum Wohle aller Menschen und des Planeten eingesetzt wird.

Am Donnerstag, 10. Mai 2023 um 18:00 laden wir euch herzlich zur Eröffnung von Compass reloaded! Navigating the Future ein!
Beim Themenwochenende: Compass reloaded! Navigating the Future, am SA 13.5. und SO 14.5.2023, könnt ihr die die neu adaptierten Ausstellungen erkunden und selbst ChatGPT und andere KI-Programme testen.