A marvellous journey through Italian Renaissance

Magister Raffaello 2020

Magister Art (IT)

Donnerstag, 10. September 2020, 14:00 - 14:30
Freitag, 11. September 2020, 11:00 - 12:00
Sonntag, 13. September 2020, 16:00 - 16:30
Alle Termine werden in der Mitteleuropäischen Zeit (MEZ / UTC+1) angegeben.
Deep Space 8K
EN
LIVE on Ars Electronica Selection channel: 13.09., 16:00 - 16:45

Magister Raffaello 2020 wird am Freitag, dem 11. September um 11 Uhr im Deep Space 8K im Ars Electronica Center in einer standortspezifischen Adaption präsentiert, mit Einblicken der Kunsthistorikerin Jelena Jovanović in das Werk Raffaels. Weitere Vorführungen des Projekts finden am Donnerstag, 10. September um 14:00 und am Sonntag, 13. September um 16:00 statt.
Magister Raffaello wird vom italienischen Außenministerium gefördert und in Zusammenarbeit mit dem italienischen Kulturinstitut in Wien präsentiert.

Magister Raffaello wurde anlässlich des 500. Todestages von Raffael (1483 – 1520), einem der größten Künstler der Renaissance, entworfen und produziert. Es handelt sich um ein neues Kulturprojekt von Magister Art, den digitalen Pionieren in der Entwicklung, Produktion und Förderung von Inhalten des Kulturerbes. Als Antwort auf die Herausforderungen der digitalen Transformation und der sozialen Innovation erforscht Magister Raffaello das Potenzial der neuen Technologien und verbindet den hohen wissenschaftlichen Wert mit dem ständigen Experimentieren mit neuen Sprachen und Medien. Damit wird eine „erweiterte Erzählung“ und eine „totale“ kognitive Erfahrung geschaffen, die auf die Zugänglichkeit von Wissen und die Einbeziehung eines möglichst breiten Publikums abzielt. Ausgewählt vom italienischen Außenministerium, zählt Magister Raffaello zu jenen Initiativen, die vom globalen Netzwerk der italienischen Botschaften, Konsulate und Kulturinstitute gefördert werden. Die Teilnahme am Ars Electronica Festival findet in Zusammenarbeit mit dem Italienischen Kulturinstitut in Wien statt.

Besuch der Deep Space Präsentationen ist nur mit vorab gebuchtem Ticket möglich. Tickets sind im Ars Electronica Center am Infodesk erhältlich und sind nur für den gewählten Zeitslot des Tickets des Museumsbesuchs buchbar.

Live-Präsentation von Jelena Jovanovic (IT), Art Historian and Head of Content and Editorial Strategy, Magister Art: 11.09., 11:00 – 12:00

Wenn Sie den Inhalt starten, sind Sie damit einverstanden, dass Daten an youtu.be übermittelt werden.
Datenschutzerklärung

Project Credits / Acknowledgements

Magister Raffaello has been selected by the Italian Ministry of Foreign Affairs among the cultural initiatives to be promoted by the global network of Italian Embassies, Consulates and Italian Cultural Institutes. The participation at Ars Electronica Festival takes place in collaboration with the Italian Cultural Institute in Vienna. Specific project references available on magister.art

Biography

Responding to challenges of digital transformation and social innovation, Magister Art explores the potential of new technologies to create cultural contents, characterized by a high scientific value and constant experimentation of new languages and media: ‘augmented narrations’ and ‘total’ cognitive experiences, aiming to accessibility of knowledge and the inclusiveness of widest ranges of audiences.

Magister Art