Deep Space 8K

Austria@Expo Dubai: The Austrian Pavilion

Ars Electronica Solutions (AT)

| | |

Mittwoch, 8. September 2021, 12:30 - 13:30
Alle Termine werden in der Mitteleuropäischen Zeit (MEZ / UTC+1) angegeben.
Linz Ars Electronica Center Deep Space 8K

Deep Space Screening

Die erste Weltausstellung in einem arabischen Land beginnt im Oktober 2021. Auf 438 Hektar zwischen Dubai und Abu Dhabi werden drei Pavillons errichtet, die die Themen Nachhaltigkeit, Mobilität und Chancen repräsentieren. Unter den 192 teilnehmenden Nationen wird auch Österreich mit dem Motto „Austria Makes Sense“ vertreten sein. Ars Electronica Solutions war gemeinsam mit querkraft, bleed und büro wien für die Konzeption der Veranstaltungsräume verantwortlich und hat alle Medieninstallationen im Pavillon entwickelt und realisiert.

Der Pavillon ist den Themen Klimawandel, erneuerbare Energien, Ressourcenschonung und Digitalisierung gewidmet. Die Architektur selbst und die Innenraumgestaltung nehmen Bezug auf das Thema Nachhaltigkeit, indem ein nachhaltiges Belüftungssystem sowie eine Lehmverkleidung zur Kühlung des Gebäudes eingesetzt werden.

In dieser zukunftsweisenden Kombination aus architektonischer Tradition, modernen Baukonzepten und neuester Technologie kommunizieren Medienkunstinstallationen mit der Atmosphäre des Innenraums, um alle menschlichen Sinne herauszufordern und zu beleben und unser Denken über Nachhaltigkeit und nachhaltige Innovation neu zu gestalten.

Dieses Projekt wurde durch das Bundesministerium Digitalisierung und Wirtschaftsstandort und die Wirtschaftskammer Österreich finanziert und beauftragt.

TeilnehmerInnen der Gesprächsrunde:

Gerd Erhartt (Querkraft Architekten)
Rupert Huber (Komponist)
Michael Mondria (Ars Electronica Solutions)
Michaela Fragner (Ars Electronica Solutions)
Chris Bruckmayr (Ars Electronica Solutions)