Voyeur

Wie können intelligente Computertechnologie und Architektur miteinander vereint werden? Und zwar auf eine Art und Weise die unser Leben nicht schwieriger, sondern einfacher macht? Chia Chi Yeah liefert mit seinem Projekt Voyeur einen interessanten Vorschlag....

| | |

von Chia Chi Yeh/Adaptive Architecture studio

Gegenwärtig findet eine Umwälzung statt, in der neue Technologie- und Robotiksysteme unsere Umwelt und im Speziellen auch die Gebäude die uns umgeben verändern. Vor allem die Möglichkeit des Speicherns von Daten und der Schaffung von Datenbanken sind an diesem Prozess beteiligt. Zur Zeit werden diese Technologien aber noch nicht aus dem Blickwinkel der Architektur wahrgenommen. Dabei könnte durch die Kombination von computer basierten Prozessen und physischen Komponenten anwendungsorientiert Lösungen erzielt werden, vor allem in Hinblick auf neue Möglichkeiten Gebäude interaktiver und intelligenter zu gestalten.

Interactive Architecture widmet sich genau dieser Problemstellung und hat zum Ziel Räume und Objekte zu gestalten, die sich auf verändernde Umweltbedingungen und die Bedürfnissen der BewohnerInnen einstellen können. Dabei ist es das Ziel diese Ansatzes sich auf der einen Seite an die jeweilig spezifische Situation der Menschen anzupassen die in einem Gebäude leben und auf der anderen Seite die Abläufe des täglichen Lebens sogar zu erleichtern.

Dadurch, dass Technologie nicht mehr statisch wahrgenommen wird ist Interactive Architecutre ein neuer Ansatz und ein innovativer Weg mit Architektur und Umwelt umzugehen.

Einen ersten Eindruck wie so eine solche Architektur aussehen kann liefert dieses Video:

[vimeo 41020232 w=600h=400]