FAQ

Prix Ars Electronica

Foto: vog.photo

Sie möchten beim Prix Ars Electronica einreichen?
Wir haben die Antworten auf die meistgestellten Fragen:

Vor der Einreichung

Der Open Call zum Prix Ars Electronica 2023 findet von 13. Jänner 2023 bis 3. März 2023 statt. Alle Informationen zur Einreichung finden Sie auf der Open-Call-Seite.

Es stehen vier Kategorien zur Auswahl. Wenn Sie nicht genau wissen, welche Kategorie zu Ihrem Projekt passt, lesen Sie die Beispiele auf den jeweiligen Kategorie-Seiten.

Die beiden Kategorien „Digital Communities“ und „Interactive Art +“ werden jedes zweite Jahr vergeben, alternierend zu „Artificial Intelligence & Life Art“ und „Digital Musics & Sound Art“.

2023 können beim Prix Ars Electronica Projekte für folgende Kategorien eingereicht werden:

  • New Animation Art
  • Digital Musics & Sound Art
  • Artificial Intelligence & Life Art
  • u19 – create your world

Sie haben zwei Möglichkeiten um Ihre Arbeit einzureichen: Sie können das Projekt überdenken und überlegen, ob es zu einer der anderen Kategorien, die im Jahr 2023 ausgeschrieben sind, passt. Andernfalls können Sie die Arbeit im Jahr 2024 einreichen.

Für das Ars Electronica Festival gibt es keine offene Ausschreibung. Es werden jedoch viele Projekte aus den eingereichten Projekten des Prix Ars Electronica gewählt. Unsere Empfehlung: Reichen Sie Ihren Beitrag beim Prix Ars Electronica Wettbewerb ein.

Ja, ein*e Künstler*in kann mehr als ein Werk einreichen.

Nein, ein Werk kann nur in einer Kategorie eingereicht werden.

Es liegt an Ihnen zu entscheiden, wie die Jury Ihre Arbeit beurteilen soll. Wählen Sie die Kategorie aus, nach welchem Aspekt die Jury Ihre Arbeit bewerten soll:


Fristen und Kosten

Die Einreichphase für den Prix Ars Electronica 2023 startet am 13. Jänner 2023 und endet am 3. März 2023. In dieser Zeit können Sie Ihr Projekt in unsere Einreichdatenbank online hochladen. Mehr Informationen dazu finden Sie auf der Open-Call-Seite.

Die Kategorie u19—create your world ist ganzjährig ausgeschrieben. Mehr Infos dazu auf ars.electronica.art/createyourworld/prix

Nein, die Teilnahme am Prix Ars Electronica ist kostenlos.


Unterlagen und Texte

Informationen zu den erforderlichen Unterlagen und Einreichdetails finden Sie auf den Seiten der jeweiligen Kategorien.

Bitte bedenken Sie, dass die Juror*innen die Projektbeschreibung sehr sorgfältig lesen, um ein Verständnis für Ihre Arbeit zu erlangen. Im ersten Teil der Projektbeschreibung können Sie in einem kurzen Absatz einen Überblick über Ihre Arbeit geben. Im Weiteren können Sie genauer auf Ihr Projekt eingehen und Ihr künstlerisches Konzept darlegen. Wichtig zu beachten ist, dass die Projektbeschreibung kein Teil des Kunstwerks ist, sondern eine Erklärung Ihrer Arbeit darstellt.

Ja. Sie können Ihre Arbeit in deutscher Sprache einreichen. Dennoch empfiehlt Ars Electronica die Arbeit in englischer Sprache einzureichen, da die Jury international besetzt ist. In der Kategorie u19—create your world ist die Jury deutschsprachig.

Nein. Für das Einreichen eines Beitrags müssen Sie sich zunächst online registrieren und alle verpflichtenden Informationen eingeben.

Wenn Sie zusätzliches Material zu Ihrer Einreichung per Post senden möchten, dann vermerken Sie bitte Ihren Namen und den Projekttitel. Bitte schicken Sie es bis zum Ende der Einreichfrist (es gilt der Poststempel) an: Ars Electroncia Linz GmbH &Co KG, Ars-Electronica-Straße 1, 4040 Linz, Austria. Stichwort: Prix „Kategorie (z.B. Interactive Art +)“


Einreichdatenbank

Haben Sie das Feld „Artist“ ausgefüllt? Auf der Seite „Bearbeiten“/“Edit“ können Sie Ihre Daten zu „Artist“ oder „Artist Group“ eingeben. Wenn alle Pflichtfelder ausgefüllt sind, erscheint die Schaltfläche „Einreichen“/“Submit“ und Ihre Bewerbung ist bereit zum Einreichen. Empfohlene Browser sind „Chrome“ oder „Firefox“.

Das hochgeladene Video wird automatisch konvertiert, und es kann einige Stunden dauern, bis es auf der „Vorschau“-Seite angezeigt wird.

Die empfohlenen Videoformate sind:

    • Videocontainer: mp4 mit H264 Codec
    • Audio: stereo mit 16 Bit und 44.1 kHz
    • Im Grunde gibt es keine Begrenzung der Datenmenge, aber innerhalb von 2 GB zu bleiben ist besser für den Upload.

Wenn Sie die Registrierung vollständig abgeschlossen haben, bekommen Sie eine Bestätigungs-E-Mail. Sollten Sie keine Bestätigungs-E-Mail erhalten, dann wenden Sie sich bitte mit Ihren Daten (registrierter Name und E-Mail-Adresse) an prix@ars.electronica.art

Bitte kontrollieren Sie noch einmal, ob die E-Mail-Adresse korrekt eingegeben wurde (z.B. ist der erste Buchstabe ein Großbuchstabe?). Sollte es dennoch nicht funktionieren, dann wenden Sie sich mit Ihren Daten (registrierter Name und E-Mail-Adresse) an prix@ars.electronica.art

Bitte schreiben Sie uns mit Ihrem Anliegen sowie den Daten (registrierter Name und die E-Mail-Adresse) an prix@ars.electronica.art


Nach der Einreichung

Bitte senden Sie uns eine Anfrage an prix@ars.electronica.art mit Ihren Daten (eingetragener Name, E-Mail-Adresse)

Nein. Ars Electronica benachrichtigt die Künstlerinnen nur im Fall der Auswahl der Arbeit. Wir informieren mit der Pressemitteilung, auf dieser Website, über unseren Newsletter und über Social Media über die ausgewählten Preisträgerinnen.

#arselectronica

Ars Electronica Linz GmbH & Co KG / Ars-Electronica-Straße 1, 4040 Linz, Österreich
Tel. +43.732.7272.0, Fax. +43.732.7272.2, E-Mail: info@ars.electronica.art, UID: ATU72312179
Alle Rechte vorbehalten, Datenschutz / Impressum/Copyright