Zukunftsweisende Technologien, Kunst und der gesellschaftliche Wandel bilden wesentliche Marksteine unseres Programms — im Zentrum steht dabei immer der Mensch. Insofern verstehen wir das Ars Electronica Center nicht als Wissenstempel, der vielerlei interessante Fakten liefert, sondern gleichsam als Museum, das zuhören kann, das an den Ansichten, Ideen und Anliegen der Besucher*innen interessiert ist. Besonders bedeutsam erscheint uns hierfür ein spielerischer kreativer Zugang, die Begeisterung für neue Ideen und das Engagement, diese einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Damit der Zugang zu neuen Ideen, Inspirationen und Ansätzen auch in unsicheren Zeiten möglich ist hat das Ars Electronica Center eine Reihe an digitalen Angeboten und Formaten entwickelt, mit denen das Museum der Zukunft virtuell ins Klassenzimmer kommt und sogar Teil des individuellen Distance Learning wird. Ars Electronica Home Delivery für Schulen erlaubt mithilfe digitaler und analoger Tools und bewährten didaktischen Methoden die Auseinandersetzung mit den Themen, die uns beschäftigen, und ist eine ideale Ergänzung zum Remote-Unterricht.

Angebote für…

Formate

Alle Angebote

Kategorie-Filter

Powered by:

Arbeiterkammer Oberösterreich