Smart Atoms

Fliegende Smart Atoms, die auf Berührung eines Menschen reagieren? Das Ars Electronica Futurelab präsentierte während des Festival Ars Electronica 2014 eine entscheidende Weiterentwicklung der Spaxels.

| | |

Die Smart Atoms sind die neueste Weiterentwicklung der Spaxels des Ars Electronica Futurelab. Dabei handelt es sich nicht mehr „nur“ um mit LED-Lichtern ausgestattete Bildpunkte, die Quadcopter sollen in Zukunft vielmehr als fliegende Bausteine zueinander in Beziehung gesetzt werden. Auf diese Art und Weise wird es nicht nur möglich sein visuelle Abbilder zu zeigen sondern auch Objekte mit materiell-virtuellen Eigenschaften zu generieren. Die „Smart Atoms“ wurden während des Festival Ars Electronica 2014 öffentlich im Future Playground präsentiert – Futurelab-Chef Horst Hörtner stellt sie in diesem Video noch einmal vor.

[youtube=https://www.youtube.com/watch?v=-0EvDzDMMoI&w=610]

Lesen Sie mehr dazu im Interview mit Horst Hörtner auf unserem Ars Electronica Blog. Weitere Details zum Spaxel-Projekt finden Sie auf ars.electronica.art/spaxels.