Peter Weibel 1944 – 2023

Künstler, Kurator, Theoretiker, Aktivist, Visionär – Peter Weibel war einer jener Menschen, die in keine Schublade passen, sondern von einem Feld und Metier ins andere wechseln. Am 1. März 2023 ist Peter Weibel im Alter von 78 Jahren in Karlsruhe verstorben.

| | |

Er war stets streitbar und unbequem, kümmerte sich wenig um Konventionen, brach Tabus. Zeit seines Lebens frönte er der Neugierde – die Zukunft war für ihn nichts, wovor man Angst zu haben brauchte. Lange Jahre prägte Peter Weibel auch die Geschicke von Ars Electronica – ab 1986 als künstlerischer Berater, von 1992 bis 1995 als künstlerischer Leiter. Unvergessen ist sein allererster „Ars Electronica-Text“, der 1984 als Supplement zum Festivalkatalog erschien. Am 1. März 2023 ist Peter Weibel verstorben. Seinen Kolleg*innen, Freund*innen, Weggefährt*innen und Mitstreiter*innen drücken wir unser Beileid aus.

1984: Hannes Leopoldseder und Peter Weibel, Foto: Sigrid Sator

1984: Der Künstliche Wille / Peter Weibel, Foto: Sepp Schaffler

1984: Der Künstliche Wille / Peter Weibel, Foto: Sepp Schaffler

1984: Der Künstliche Wille / Peter Weibel, Foto: Sabine Bitter

1984: Der Künstliche Wille / Peter Weibel, Foto: Sepp Schaffler

1984: Der Künstliche Wille / Peter Weibel, Foto: Sepp Schaffler

1984: Vortrag „Die Ästhetik des digitalen Bildes“, Foto: Sepp Schaffler

1986: Peter Weibel beim Symposium des Ars Electronica Festival, Foto: Peter Schaffler

1986: Peter Weibel beim Symposium des Ars Electronica Festival, Foto: Peter Schaffler

1988: Symposium „Philosophie der neuen Technologien“ im Rahmen des Ars Electronica Festival

1989: Eröffnungsempfang beim Ars Electronica Festival, Foto: Felix Nöbauer

1993: Symposium „Artificial Life“ beim Ars Electronica Festival, Foto: Felix Nöbauer

1993: Eröffnung der Ausstellung „Genetische Kunst“ beim Ars Electronica Festival, Foto: Felix Nöbauer

1993: Eröffnung der Ausstellung „Genetische Kunst“ beim Ars Electronica Festival, Foto: Felix Nöbauer

1993: Jury des Prix Ars Electronica mit Peter Weibel

1993: Prix Forum „Interaktive Kunst“ und „Computermusik“ beim Ars Electronica Festival

1994: Ars Electronica Festival, Foto: Felix Nöbauer

1999: Peter Weibel beim Ars Electronica Festival, Foto: Sabine Starmayr

1999: 20 Jahre Ars Electronica, Foto: Johannes Wegerbauer

2004: Symposium „Timeshift – die Welt in 25 Jahren“ beim Ars Electronica Festival Foto: rubra

2004: Symposium „Timeshift – die Welt in 25 Jahren“ beim Ars Electronica Festival Foto: rubra

2019: Ars Electronica History Summit, Foto: Philipp Greindl

2019: Ars Electronica History Summit, Foto: Philipp Greindl

Hinweis: Auf Talks & Lectures, der Videosammlung des Ars Electronica Archivs, finden sich mehrere Vorträge, die Peter Weibel bei Ars Electronica gehalten hat. Von der „Ästhetik des digitalen Bildes“ im Jahr 1984 bis hin zum Ars Electronica History Summit 2019.