Deepandemia

Peter Freudling (AT), Nicolas Naveau (FR/AT), Johannes Pöll (AT), Julian Zauner (AT)

Sonntag, 13. September 2020, 17:30 - 18:00
Alle Termine werden in der Mitteleuropäischen Zeit (MEZ / UTC+1) angegeben.
Ars Electronica Center, Deep Space 8K <br> Ars Electronica Selection Channel
DE
Eine 10-minütige Kurzdokumentation des Projekts wird am Sonntag, den 13.09.2020 von 15:45 bis 16:00 Uhr auf dem Kanal Ars Electronica Selection gestreamt.

Mit der Coronakrise haben wir viel über Infektionsketten gelernt und sie zeigt uns, wie wichtig es ist, an einem Strang zu ziehen. Durch einfache Vorkehrungen wie physischer Distanz oder dem Tragen von Masken kann jedeR einzelne dazu beitragen, die Ausbreitung des Virus einzudämmen. Da diese Art der Bedrohung noch eine Weile mit uns leben wird, hofft das Projektteam, mit Deepandemia die Rolle unseres Verhaltens zu unterstreichen, ein (Um-)Denken zu erreichen und den Diskurs darüber zu fördern. Der Deep Space 8K verfügt über viele Möglichkeiten zur räumlichen Darstellung von Echtzeitszenarien. BesucherInnen können die Visualisierungen immersiv erleben und durch ihre körperliche Präsenz damit interagieren.

Deepandemia ist das erste Teilprojekt von DeepChanges, einer Serie größerer, modulbasierter Simulationsumgebungen, die sich Umweltthemen des Anthropozän widmen. Ebenso wie in Deepandemia sollen sie unseren alltäglichen Lebenswandel und seine Auswirkungen auf unser Klima beleuchten.

Wenn Sie den Inhalt starten, sind Sie damit einverstanden, dass Daten an youtu.be übermittelt werden.
Datenschutzerklärung

Projekt-Credits

Peter Freudling (AT), Nicolas Naveau (FR/AT), Johannes Pöll (AT), Julian Zauner (AT)