create your world

Symposium Perspektiven Politischer Bildung: NEULAND – Eine Gesellschaft auf Expedition

Pädagogische Hochschule Oberösterreich x Arbeiterkammer Oberösterreich

| | |

Mittwoch, 8. September 2021, 09:30 - 15:15
Alle Termine werden in der Mitteleuropäischen Sommerzeit (MESZ / UTC+2) angegeben.
Linz, In Kepler's Gardens, Hörsaal 1
DE

Die Welt befindet sich in einer Phase des Umbruchs, quasi auf einer Expedition ins NEULAND. Wissenschaftsbasiertes Vorgehen und rationales Handeln werden dabei gestört von Populismus, Verschwörungstheorien und Glaubenskämpfen. Soziales Denken und Handeln sowie eine humanitäre Grundeinstellung sind in einer derartigen Situation unumgänglich. Bildung ist dabei unverzichtbare Voraussetzung.

Wenn Sie den Inhalt starten, sind Sie damit einverstanden, dass Daten an www.youtube.com übermittelt werden.
Datenschutzerklärung

Der Bildungssektor muss sich an diesem aktuellen gesellschaftlichen Transformationsprozess aktiv beteiligen. Wie aber kann das gelingen, wenn die Mitglieder von Bildungsinstitutionen selbst Teil der Expedition sind und nicht wissen, wohin die Reise geht? Bewegen wir uns tatsächlich Richtung „Neuer Normalität“? Wenn ja, wie schaut diese „Neue Normalität“ aus?

Programm

Wed, 8.9.2021, 9:30 – 15:15

9:30 – 9:40 Check in: Begrüßung durch Moderation Anita Reinbacher
Kurze Führung durch das Tagungsprogramm
9:40 – 9:55 Begrüßung durch Ars Electronica (Gerfried Stocker), AK OÖ (Andreas Stangl), PH OÖ (Josef Oberneder)
9:55 – 10:35 Keynote: Neuland – vom Lernen unter Covid 19 zur Schule der Zukunft
Christiane Spiel (Universität Wien, Fakultät für Psychologie)
10:35 – 10:45 Pause
10:45 – 11:45 Podiumsdiskussion: Neuland – Orientierung – Erkundungsschritte
Moderation: Anita Reinbacher
Gäste:

  • Andreas Girzikowsky (Leitung Schulpsychologie Bildungsdirektion OÖ)
  • Jeremie Dikebo (Berufsschulen-Landesschulsprecher)
  • Tanja Jadin (FH Hagenberg)
  • Sonja Hörmanseder (Krisenhilfe OÖ)
11:45 – 11:50 Ankündigung der Workshops
12:00 – 12:45 Workshopsequenz 1

  1. Major Moon – Augmented Reality Escape Room (Alina Steidl & Karin Mach, AK OÖ)
  2. World Games: Storytelling für ein gutes (Zusammen-)Leben im pandemischen Anthropozän
    (Nikolai Weber, Zentrum polis)
  3. Expect the unexpected! Politische Bildung und die Komplexität unserer Informationsgesellschaft (Jakob Feyerer, PH OÖ)
  4. Menschenrechte im öffentlichen Raum (Reinhard Leonhardsberger, SOS Menschenrechte)
12:45 – 13:15 Mittagspause
13:15 – 14:00 Workshopsequenz 2

    1. Ein Roboter klaut mir meinen Job?! – Digitalisierung und Zukunft der Arbeit (Manuel Kaufmann, AK OÖ)
    2. Lernen, was wirklich zählt – die Zukunftsboxen des Futuriums (Christian Engelbrecht, Zukunftsmuseum futurium Berlin)
    3. War Zukunft früher besser? Genervte Gesellschaft und Baustelle Bildung – Neuland als Normalzustand (Paul Reinbacher, PH OÖ)
14:00 – 14:30 Präsentation Jugendprojekt: Kurzfilm „deeper“
14:30 – 15:05 Keynote: Das unentdeckte Land – Was wir wissen, was wir ahnen, was wir hoffen
Prim. Michael Merl (Kinder- und Jugendpsychiatrie)
15:05 – 15:15 Schluss

Christiane Spiel (AT): Christiane Spiel ist Universitätsprofessorin für Bildungspsychologie und Evaluation an der Universität Wien.

Michael J. Merl (AT): Michael J. Merl ist Vorstand der Kliniken für Psychiatrie und Psychosomatik des Kindes- und Jugendalters, Kepler Universitätsklinikum Linz.

Karin Mach & Alina Steidl (AT): Karin Mach und Alina Steidl sind im Workshopzentrum Di@log der Arbeiterkammer Oberösterreich tätig. Sie beschäftigen sich gemeinsam mit Jugendlichen von der 7. – 13. Schulstufe mit den Themen Arbeit, Berufsorientierung, Konsumentenschutz, Medienbildung und Politische Bildung.

Nikolai Weber (AT): Nikolai Weber ist Mitarbeiter von Zentrum polis – Politik Lernen in der Schule seit 2021.

Jakob Feyerer (AT): Jakob Feyerer ist in Forschung und Lehre zu Politischer Bildung und sozialwissenschaftlichem Sachunterricht an der Pädagogischen Hochschule Oberösterreich tätig.

Reinhard Leonhardsberger (AT): Reinhard Leonhardsberger ist Projektkoordinator und Trainer beim Verein SOS Menschenrechte.

Manuel Kaufmann (AT): Manuel Kaufmann ist in der Arbeiterkammer Oberösterreich, Abteilung Wirtschafts-, Sozial- und Gesellschaftspolitik tätig.

Christian Engelbrecht (AT): Christian Engelbrecht ist Referent für Bildung im Futurium Berlin.

Dr. Paul Reinbacher (AT): Dr. Paul Reinbacher ist Professor für Bildungs- und Qualitätsmanagement und Leiter der Servicestelle Qualitaätsmanagement an der Pädagogischen Hochschule OÖ.

Andreas Girzikowsky (AT): Andreas Girzikowsky ist Leiter der Schulpsychologie der Bildungsdirektion OÖ.

FH-Prof. Mag. Dr. Tanja Jadin (AT): FH-Prof. Mag. Dr. Tanja Jadin Studium und anschließendes Doktorat Psychologie an der Universität Salzburg. Seit 2011 Professorin für E‐Learning und Neue Medien sowie seit 2013 Pädagogische Koordinatorin des Masterstudiengangs Kommunikation, Wissen, Medien der FH OÖ, Campus Hagenberg. Forschungsschwerpunkte: selbstreguliertes Lernen mit digitalen Medien, Medienkompetenz, Lernpsychologische und kognitionspsychologische Aspekte des multimedialen Lernens, Lehren und Lernen mit digitalen Medien.

Jeremie Dikebo (AT): Jeremie Dikebo Landesschulsprecher der Berufsschulen in OÖ und Lehrling bei einem führenden Telekommunikationsanbieter

Moderation:

Anita Reinbacher (AT): Anita Reinbacher ist Arbeits- und Organisationspsychologin, Unternehmensberaterin, Trainerin und Coach.