Ausstellungszelt LINZ VERÄNDERT gut besucht

Dritter Auftritt beim Urahranermarkt
Ausstellungszelt LINZ VERÄNDERT gut besucht

(Linz, 7.5.2012) Nach den großen Erfolgen im vergangenen Jahr war das Ausstellungszelt LINZ VERÄNDERT von 28. April bis 6. Mai zum bereits dritten Mal auf dem Urfahranermarkt vertreten und lockte erneut viele BesucherInnen an, die die Gelegenheit nutzten, die Stadt LINZ und ihre Angebote auf einfallsreiche und unterhaltsame Weise neu zu entdecken. Besonders gut kam der „Finger Marathon“ bei den BesucherInnen an, bei dem mittels Tablets ein Stück des Linzer Marathons mit Hilfe von Fingerbewegungen am Display absolviert werden konnte. Die 16 Meter lange Panoramawand mit extrem hochauflösenden Fotos des Linzer Stadtgebiets war ebenso ein Besuchermagnet, wie der 150 Quadratmeter große Bodenprint einer Luftansicht des Linzer Stadtgebiets und die Station „Ansichten“, die über historische Linz-Postkarten und einen interaktiven Tisch eine Reise in die Vergangenheit der Stadt ermöglichte.

Eine Nachlese zum Geschehen im LINZ VERÄNDERT Zelt finden Sie auf unserem Blog.

LINZ VERÄNDERT: Fortsetzung im Herbst

Ein Wiedersehen mit dem LINZ VERÄNDERT Zelt steht noch in diesem Jahr auf dem Programm, im Rahmen des Urfahranermarktes von 29. September bis 7. Oktober 2012. Die inhaltlichen Schwerpunkte der Ausstellung werden dann andere sein, wenn es gilt neue Facetten der Stadt und ihrer Unternehmen zu präsentieren.

Ein Projekt der Unternehmensgruppe Stadt Linz

Die Ausstellung LINZ VERÄNDERT ist ein gemeinsames Projekt der Stadt Linz und ihrer Unternehmen: Magistrat Linz, LINZ AG, Allgemeines Krankenhaus der Stadt Linz GmbH, Seniorenzentren Linz GmbH, Linzer Veranstaltungsgesellschaft mbH, Ars Electronica Linz GmbH, Immobilien Linz GmbH & Co KG, Informations- und Kommunikationstechnologie GmbH, Tabakfabrik Entwicklungs- und Betriebsgesellschaft mbh, Ordnungsdienst der Stadt Linz GmbH, Gemeinnützige Wohnungsgesellschaft der Stadt Linz GmbH, Design Center Linz Betriebsgesellschaft GmbH, Linzer Lokalbahn AG, blue danube airport Flughafen Linz Gmbh und Creative.Region Linz & Upper Austria GmbH. Die interaktiven Stationen der Ausstellung wurden vom Ars Electronica Futurelab entwickelt, die Architektur vom Linzer Büro ANY:TIME gestaltet. Die Konstruktion des Ausstellungzeltes übernahm die Messemanagement Linz GmbH. Die Daten für den Bodenprint lieferte die Informations- und Kommunikationstechnologie GmbH im Auftrag der Stadt Linz.

http://www.flickr.com/photos/arselectronica/7141285375/

Finger Marathon / Robertba / Printversion / Album