GeoCity Beijing bei der Beijing Design Week 2012 ausgestellt

GeoCity Beijing bei der Beijing Design Week 2012 ausgestellt
(Linz / Peking, 27.9.2012) „GeoCity Smart City“ lautet der Titel der Hauptausstellung der Beijing Design Week 2012 von 28.9. bis 14.10.2012. Kuratiert vom China Millenium Monument Museum of Digital Arts, kurz CMoDA, zeigt die Ausstellung richtungsweisende Smart City Initiativen aus der ganzen Welt. Mit dabei, GeoCity Beijing von AE Solutions.

Ausstellung GeoCity Smart City

Die Ausstellung „GeoCity Smart City“ verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz um komplexe städtische Belange mittels Daten-Visualisierungen betrachten und leichter verstehen zu können, was in weiterer Folge zu Innovationen bei der Stadtentwicklung und zu verbesserten Dienstleistungen führen soll. Insgesamt werden 60 Arbeiten von 50 internationalen Design Studios aus 14 Ländern gezeigt. Unterstützt wird die Ausstellung von der Österreichischen Botschaft, der Französischen Botschaft und Dutch Design Fashion Architecture.

GeoCity Beijing

Basierend auf der vom Ars Electronica Futurelab entwickelten GeoCity, wird bei der Ausstellung in Peking GeoCity Beijing präsentiert. Nach einer Linzer und Berliner Version der GeoCity ist dies die erste asiatische Adaptierung und geht auf eine Kollaboration von AE Solutions, CMoDA CoINNO Lab und Design Beijing Lab at the Information Art and Design Department of Tsinhua University, zurück.

China Millennium Monument Museum of Digital Arts

Direkt unterhalb des China Millennium Monuments, einem Wahrzeichen von Peking beheimatet, ist das auf digitale Kunst und Design spezialisierte China Millennium Monument Museum of Digital Arts (kurz CMoDA) eine experimentelle und innovative Plattform mit Ausstellungen, Vorführungen und Bildungsprogrammen.

GeoCity

GeoCity ist eine Präsentations- und Informationsplattform um ortsbezogene Daten zu visualisieren. Das Interface der GeoCity nutzt das Geographische Informationssystem (GIS) eines jeweils definierten Gebiets und verknüpft Kartenmaterial und/oder hochauflösende Luftaufnahmen mit unterschiedlichsten Inhalten. Letztere reichen von statistischen und demographischen Daten über Echtzeitdaten von Webcams, meteorologischen Stationen oder Verkehrsmeldungen bis zu Simulationen oder algorithmisch berechneten Daten. GeoCity ist eine „begehbare“ Datenbank, die neue Kommunikationsmethoden nutzt, um komplexe Sachverhalte und Zusammenhänge auf intuitive Weise zu vermitteln. Die Anwendungsmöglichkeiten fokussieren unter anderem auf die Bereiche Tourismus, Aus- und Weiterbildung oder Stadtpräsentation.

GeoCity Beijing bei der Beijing Design Week 2012 ausgestellt / PDF

http://www.flickr.com/photos/arselectronica/8029173017/

GeoCity Beijing / GeoPulse Beijing / Gabi Purdue / Printversion / Album