Deep Space LIVE: Animations – Best of 2013

Deep Space LIVE: Animations – Best of 2013
22.5.2014 / 20:00 / Ars Electronica Center

(Linz, 19.5.2014) Atemberaubende Computeranimationen stehen Donnerstag, 22. Mai 2014, im Blickpunkt von Deep Space LIVE. Christine Schöpf, künstlerisches Direktorium Ars Electronica und Jürgen Hagler, Jury-Mitglied des Prix Ars Electronica, zeigen ab 20:00 eine abwechslungsreiche Auswahl von beim Prix Ars Electronica 2013 eingereichten Arbeiten der Kategorie „Computer Animation / Film / VFX“. Die Bandbreite der gezeigten Clips reicht von berührenden Stop-Motion Animationen bis hin zu faszinierenden Bewegungsstudien von SportlerInnen.

Christine Schöpf

Seit 1979 wirkt Christine Schöpf maßgeblich an der Entwicklung von Ars Electronica mit. Zwischen 1987 und 2003 war sie federführend an der Konzeption und Organisation des Prix Ars Electronica beteiligt und ist seit 1996 gemeinsam mit Gerfried Stocker für die künstlerische Leitung des Ars Electronica Festival verantwortlich. Christine Schöpf studierte Germanistik und Romanistik und war anschließend als Radio- und Fernsehjournalistin tätig. Von 1981 bis 2008 leitete sie das Kultur- und Wissenschaftsressort des ORF Oberösterreich. Seit 2009 ist Christine Schöpf Honorarprofessorin der Kunstuniversität Linz.

Jürgen Hagler

Jürgen Hagler (AT) ist Lehrbeauftragter des Fachbereichs für Digitale Medien an der oberösterreichischen Fachhochschule Hagenberg, wo er die Bereiche Computeranimation und Animationswissenschaften leitet. 2009 wurde er pädagogischer Koordinator des Masterstudiums Digital Arts. Er studierte Kunstpädagogik und Experimentelle Visuelle Gestaltung an der Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung Linz. Seit mehr als zehn Jahren arbeitet er im Bereich Computeranimation und war unter anderem im Ars Electronica Futurelab und im Art & Tech Institute Linz tätig. Er ist außerdem Autor der E-Learning Plattform für digitale Medien für KünstlerInnen und hat Klassen in 3D Computeranimation an der Akademie für bildende Künste Wien und der Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung Linz geleitet. Seit 2009 ist Jürgen Hagler auch Co-Kurator des Ars Electronica Animation Festivals.

Deep Space LIVE

Jeden Donnerstag, 20:00 Uhr (ausgenommen Feiertage) lädt das Ars Electronica Center zu einem „Deep Space LIVE“. Hochauflösende Bildwelten im Format von 16 mal 9 Metern treffen dabei auf fachkundigen Kommentar, unterhaltsame Doppel-Conférencen und musikalische Improvisation. Ob nun kunsthistorische Spurensuche, Weltraumflug, Entdeckungsreise in die Nanowelt oder LIVE-Konzert – „Deep Space LIVE“ steht für aufschlussreiche Unterhaltung inmitten beeindruckender Bildwelten. Mit einem gültigen Museumsticket ist der Eintritt kostenlos.

http://www.flickr.com/photos/arselectronica/8741179670/

Oh Willy / Emma De Swaef, Marc James Roels (Beast Animation) / Printversion / Album

http://www.flickr.com/photos/arselectronica/8741222792/

Forms / David Quayola and Memo Akten / Printversion / Album