Stress im Gehirn und Deep Space LIVE: Medizinische Fakultät für alle

Ars Electronica Center
Stress im Gehirn und Deep Space LIVE: Medizinische Fakultät für alle

Pressemeldung „Stress im Gehirn und Medizinische Fakultät für alle“ / PDF
Interviews mit Manuela Macedonia und Franz Fellner am Ars Electronica Blog

(Linz, 2.2.2015) Donnerstag, 5.2.2015, rückt das Ars Electronica Center die Wissenschaften ins Zentrum der Aufmerksamkeit: Ab 18:30 erzählt Neurowissenschaftlerin Dr.in Manuela Macedonia, wie seelische Belastungen und negative emotionale Erfahrungen die Neurochemie des Vorderhirns verändern und zu Depressionen und Burnout führen können. Bei Deep Space LIVE, ab 20:00, präsentiert Prim. Univ.-Prof. Dr. Franz Fellner, Vorstand der Radiologie am AKh Linz und Präsident der Medizinischen Gesellschaft Oberösterreich, Wissenswertes über die neue Medizinische Fakultät der JKU Linz und bietet darüber hinaus faszinierende Einblicke in die virtuelle Anatomie des Menschen.

Zur Person: Manuela Macedonia

Die Vortragsreihe Gehirn für alle widmet sich den aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen und Methoden der Gehirnforschung. Dr.in Manuela Macedonia ist Wissenschaftlerin am Max-Planck-Institut Leipzig für humane Kognitions- und Neurowissenschaften und in der Arbeitsgruppe „Neuronale Mechanismen zwischenmenschlicher Kommunikation“ tätig. Mit einigen KollegInnen hat sie „Neuroscience for you – Institut für Wissenstransfer aus den Neurowissenschaften“ mit dem Ziel gegründet, einem interessierten Laienpublikum aktuelle Gehirnforschung näherzubringen.

Zur Person: Franz Fellner

Prim. Univ.-Prof. Dr. Franz Fellner leitet das Institut für Radiologie am AKh Linz. Seit über 20 Jahren beschäftigt er sich intensiv mit der Anatomie und den Funktionen des menschlichen Körpers sowie den Möglichkeiten ihrer bildgebenden Darstellung für die Allgemeinheit. Seit den 1990er Jahren hält er international Vorträge und organisiert Fortbildungsveranstaltungen. Seit Mitte September 2014 ist er Präsident der Medizinischen Gesellschaft Oberösterreich.

Deep Space LIVE

Jeden Donnerstag, 20 Uhr (ausgenommen Feiertage) lädt das Ars Electronica Center zu einem Deep Space LIVE. Hochauflösende Bildwelten im For-mat von 16 mal 9 Metern treffen dabei auf fachkundigen Kommentar, unterhaltsame Doppel-Conférencen oder musikalische Improvisation. Ob nun kunsthistorische Spurensuche, Weltraumflug, Entdeckungsreise in die Nanowelt oder LIVE-Konzert – Deep Space LIVE steht für aufschlussreiche Unterhaltung inmitten beeindruckender Bildwelten. Mit einem gültigen Museumsticket ist der Eintritt kostenlos.

http://www.flickr.com/photos/arselectronica/8116020067/

Manuela Macedonia / Martin Hieslmair / Printversion / Album

http://www.flickr.com/photos/arselectronica/13290699794/

Medizinische Fakultät für alle / Martin Hieslmair / Printversion / Album