Ars Electronica Solutions auf METEC 2015

Ars Electronica Solutions
Ars Electronica Solutions auf METEC 2015

Pressetext „Ars Electronica Solutions auf METEC 2015“ / PDF

(Linz / Düsseldorf, 17.6.2015) Mit der METEC wurde gestern die weltweit bedeutendste Fachmesse der Metallindustrie in Düsseldorf eröffnet. Mit dabei ist auch die Ars Electronica Solutions, die für den ersten großen Auftritt des neuen Global Players Primetals Technologies verantwortlich zeichnet. Für das Joint Venture von von VAI Siemens Metals Technologies und Mitsubishi-Hitachi Metals Machinery entwickelte Ars Electronica Solutions einen 800 m2 großen, interaktiven Messestand, der es BesucherInnen ermöglicht, die Produkt- und Servicepalette von Primetals Technologies auf spielerische Weise zu erkunden.

Interaktive Erlebniswelt

Der Messeauftritt ermöglicht nicht nur ein interaktives Erleben des gesamten Portfolios der neu gegründeten Primetals Technologies, sondern rückt auch die globale Verbindung zwischen den einzelnen Unternehmensbereichen in den Mittelpunkt. Die mit any:time entwickelte Architektur des Messestandes spielt mit Anlehnungen an Bergbau und Metallverarbeitung. So erinnern die Sitzgelegenheiten an die Topographie eines Tagebaugebiets oder der interaktiven Touch-Table an lose gestapelte Brammen – Blöcke aus gegossenem Stahl. Auch der metallurgische Prozess wird am Messestand mittels einer raffinierten Choreographie aus Animationen und rotierenden Screens künstlerisch interpretiert.

Seit Frühjahr 2014

Im Frühjahr 2014 entwickelte Ars Electronica Solutions ein erstes Visionspapier für den METEC-Messeauftritt der VAI Siemens, erhielt im Spätherbst 2014 den Zuschlag und übernahm den Messeauftritt des zwischenzeitlich von VAI Siemens Metals Technologies und Mitsubishi-Hitachi Metals Machinery geschaffene Joint Venture Primetals Technologies ins Projektmanagement-Paket. Konzept als auch Corporate Design wurden den neuen Rahmenbedingungen angepasst und ab Dezember 2014 umgesetzt.

Die Ars Electronica Solutions

Die 2012 gegründete, neueste Division der Ars Electronica konzentriert sich auf die kommerzielle Nutzung von Erfindungen innerhalb des gesamten Unternehmens und entwickelt maßgeschneiderte Lösungen im interaktiven Segment. In den vergangenen Jahren wurden so mannigfaltige Projekte in den Bereichen Ausstellung, Brandlands, Stadtentwicklung, Event und Show Design und weiteren entwickelt und umgesetzt. Als Ideengeber ist das umfassende Kompetenz-Netzwerk der Ars Electronica ein entscheidender Faktor. Durch das Hinausgehen auf den Markt fand die Ars Electronica als künstlerische Institution einen Weg, die Prozesskette von der Vision über Festival und Forschung hin zur Erwerbbarkeit spezieller interaktiver Installationen zu schließen.

http://www.flickr.com/photos/arselectronica/18858118736/

Primetals Technologies fair stand / Stephan Pointner / Printversion / Album METEC 2015

http://www.flickr.com/photos/arselectronica/18885137875/

Interactive Touch-Table / QUPIK Creative Technologies / Printversion / Album METEC „=!%

http://www.flickr.com/photos/arselectronica/18696675830/

Rotating Screens / Stephan Pointner / Printversion / Album METEC 2015