Das Universum Mensch im Deep Space des Ars Electronica Center

Ars Electronica Center
Das Universum Mensch im Deep Space des Ars Electronica Center

Pressetext „Universum Mensch im Deep Space des Ars Electronica Center“ / PDF

(Linz, 10.11.2015) Am Wochenende, Samstag 14.11. und Sonntag 15.11.2015, rückt das Ars Electronica Center das Universum Mensch in den Mittelpunkt. BesucherInnen des neuen Deep Space 8K haben die Möglichkeit, einen Blick in den Anatomiesaal der Zukunft zu werfen, wo Organe, Muskulatur, Knochen, Herz-Kreislauf- oder Nervensystem Schicht für Schicht unter die Lupe genommen werden. Prim. Prof. Dr. Franz Fellner vom AKh Linz präsentiert bereits am Donnerstag, ab 20:00 sowie am Samstag um 13:00 und 15:00, neue Formen der dreidimensionalen Anatomie-Visualisierung, die fotorealistische Bilder des menschlichen Innenlebens ermöglichen. Am Sonntag, ab 15:00, erzählt Prim. Dr. Bernd Lamprecht vom AKh Linz Wissenswertes über die Lunge, ihre Funktionsweise und drohende Gefahren. Darüber hinaus geben verschiedene Führungen und Vorträge Einblick in bildgebende Verfahren von Einst und Jetzt oder informieren über technologische Hilfsmittel, die bestimmte Körperfunktionen übernehmen können.

Deep Space LIVE: Universum Mensch – Cinematic Rendering
Datum: DO 12.11.2015 / 20:00–21:00 // SA 14.11.2015 / 13:00, 15:00

Bilder aus dem Körperinneren ermöglichen uns, den Menschen und dessen Anatomie besser zu verstehen. Gewonnen werden derlei Bilder mittels tomographischer Verfahren wie Computertomografie (CT) oder Magnetresonanz (MR). BesucherInnen von Universum Mensch erfahren nicht nur von neuen Arten der Anatomie-Vermittlung sondern sehen auch, wie Technologien aus der Animationsfilmindustrie vorangetrieben werden, um die Bildgebung zu revolutionieren.

Führung: Der Mensch im Bilde
SA 14.11.2015 / 16:30–17:15 / BrainLab

Bildgebende Verfahren von einst und jetzt stehen im Mittelpunkt einer Führung durch das BrainLab. Waren früher Skalpell und Pinsel notwendig um das Köperinnere abzubilden, geschieht dies heute per Magnetspule und leistungsstarkem Computer.

Vortrag: Von OUT OF ORDER zurück in ein möglichst selbstständiges Leben
SO 15.11.2015 / 13:00–14:00 / Deep Space / mit Gerhard Nussbaum

Verunglückte Menschen mit Querschnittslähmungen, Gehör- und Sehschäden stehen im Mittelpunkt eines Vortrags mit Gerhard Nussbaum, Stellvertretender Geschäftsführer des Kompetenznetzwerks Informationstechnologie zur Förderung der Integration von Menschen mit Behinderungen. Der Vortrag beleuchtet auch verschiedene technologische Hilfsmittel, zeigt ihren Nutzen und ihre Grenzen und gibt Einblick in den Stand der aktuellen Forschung und Entwicklung.

Vortrag: If you can’t breathe, nothing else counts
SO 15.11.2015 / 15:00–16:00 / Deep Space / mit Prim. Dr. Bernd Lamprecht, AKh Linz

Prim. Dr. Bernd Lamprecht, Vorstand der Abteilung für Lungenheilkunde am AKh Linz, erzählt Sonntag, 15.11.2015, jede Menge Wissenswertes rund um die Lunge. Ab 15:00 erfahren BesucherInnen Details über die Funktionsweise der Lunge sowie über potentielle Gefahren durch Gase, Dämpfe, Rauch und Feinstaub.

Führung: Mensch & Maschine
SO 15.11.2015 / 16:30–17:15

Bei einer Führung durch den medizinischen Bereich des RoboLabs sehen Jung und Alt, wie Funktionen des menschlichen Körpers durch Maschinen ergänzt- oder sogar ersetzt werden können. Beginn ist um 16:30.

http://www.flickr.com/photos/arselectronica/20373594681/

Lungs / Robertba / Printversion / Album

http://www.flickr.com/photos/arselectronica/20084947434/

Cinematic Rendering / Comaniciu, Fellner, Märzendorfer / Printversion / Album