Ars Electronica Center:

Buntes Ferienprogramm bei „AK x AEC“

Pressetext als PDF
Presse-Akkreditierung Ars Electronica Festival
Museums-Magazin Update / PDF

DI 19.7.2022 – FR 26.8.2022

(Linz, 23.6.2022) Mikroskopisch kleine Lebewesen beobachten, Drohnen nur Kraft der Gedanken abheben lassen, das persönliche Lieblingsspielzeug zum Klingen bringen, selbstfahrende Autos programmieren oder erfahren, wie Satellitentechnologie und Datenanalysen helfen können, gegen den Klimawandel anzukämpfen. Von 19.7. bis 26.8.2022 laden die Arbeiterkammer OÖ und das Ars Electronica Center zu einem spannenden Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche. Alle Angebote sind für Kinder von AK-Mitgliedern kostenlos, Anmeldungen unter 0732.7272.51 oder center@ars.electronica.art sind aber in jedem Fall erforderlich.

Im Moos viel los – Mikroskopische Wimmelbilder / für 6 – 8-Jährige
MI 20.7., 27.7., 3.8., 10.8, 17.8., 24.8.2022 / 10:00 – 12:30

Moose bilden den Lebensraum für unzählige kleine Tierchen wie Milben, Springschwänze, Spinnen, Schnakenlarven, Käfer oder auch die faszinierendsten Überlebenskünstler der Erde — Bärtierchen. Mit bloßem Auge können viele dieser Kleinstlebewesen nicht gesehen werden, aber unter dem Mikroskop betrachtet beginnt das Moos plötzlich zu leben.

Superhirn & Denkerstirn / für 6 – 8-Jährige
FR 22.7., 29.7., 5.8.,12.8., 19.8., 26.8.2022 / 10:00 – 12:30

Es wiegt rund 1,2 Kilogramm, ist elektrisch geladen, sammelt ständig Informationen und gibt darüber hinaus auch noch jede Menge Befehle: das Gehirn. Bei Superhirn & Denkerstirn dreht sich alles um den Aufbau und die Funktionen der menschlichen Steuerzentrale und werden Drohnen allein Kraft der Gedanken zum Abheben gebracht.

Ding Dong / für 9 – 11-Jährige
DO 21.7., 28.7., 4.8., 11.8., 18.8., 25.8.2022 / 10:00 -12:30

Ganz gleich ob Glas, Blech, Styropor oder Holz – jedes Material hat einen eigenen Klang. Das Experimentieren mit verschiedenen Klangquellen steht auch im Mittelpunkt von „Ding Dong“. Hier werden unterschiedlichen Gegenständen Töne entlockt – vom Spielzeugauto über die Rollschuhe bis hin zum Malkasten. Lieblingsspielzeug mitnehmen, Klänge aufnehmen und im Open Soundstudio eigene Songs daraus basteln.

Zirkus Robotikus / für 9 – 11-Jährige
MI 20.7., 27.7., 3.8., 10.8, 17.8., 24.8.2022 / 10:00 – 12:30

Vorhang auf für den Zirkus Robotikus des Machine Learning Studios. Hier brettern selbstfahrende Autos durch die Gegend und demonstrieren Roboter mit Gesichtserkennung ihre Tanzkünste. Und – jetzt kommt das Beste – diese Maschinen sind sogar im Stande zu lernen. Bei diesem Workshop bauen, programmieren und trainieren die Teilnehmer*innen faszinierende Roboter.

Tool Time! / für 9 – 11-Jährige
DO 28.7., 11.8., 25.8.2022 / 14:00 – 16:00

Ob Smartphone, Laptop oder Alexa – Maschinen unterstützen uns und vereinfachen unseren Alltag. Aber sind solche Maschinen von Haus aus smart und wie funktioniert eigentlich „Machine Learning“? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt es auf einer Erkundungstour, die vom Kinderforschungslabor über das Machine Learning Studio bis zum Tools Hub führt, wo 3D-Drucker und Lasercutter auf kreative Inputs warten.

AUTOnom / für 12 – 14-Jährige
MI 20.7. & 10.8.2022 / 14:00 – 16:30

Selbstfahrende Autos können ohne menschliche Steuerung von A nach B manövrieren. Um aber für den Straßenverkehr zugelassen zu werden müssen sie imstande sein, auf eine Reihe von herausfordernden Situationen in Sekundenbruchteilen problemlos zu reagieren. Und hier kommen Systeme künstlicher Intelligenz ins Spiel, die den Autos dabei helfen, schlauer zu werden. Im Machine Learning Studio erhalten Teilnehmer*innen Einblick in die Steuerungsmechanismen robotischer Geräte und erfahren darüber hinaus, wie Computer sehen und Maschinen lernen können.

PLANet B + Add On Deep Space Welcome to Planet B / für 12 – 14-Jährige
MI 3.8. & 24.8.2022 / 14:00 – 16:00

Das Anthropozän ist das Zeitalter, in dem der Mensch den meisten Einfluss auf das Ökosystem ausübt. Die Teilnehmer*innen dieser Themenführung erfahren, wie Veränderungen auf der Erde mithilfe von Satellitentechnologie, Datenanalysen und Visualisierungsstrategien beobachtet und gemessen werden und mithelfen können, dem Klimawandel entgegenzuwirken. Fragen sind erlaubt, Diskussionen sind erwünscht, um Handlung wird gebeten!

http://www.flickr.com/photos/arselectronica/49578646317/
Zirkus Robotics / Foto: Ars Electronica – Robert Bauernhansl / Printversion

http://www.flickr.com/photos/arselectronica/49647899807/
Im Moos viel los / Foto: Ars Electronica, Magdalena Sick-Leitner / Printversion

http://www.flickr.com/photos/arselectronica/51925011222/
Welcome to Planet B / Foto: Ars Electronica – Welcome to Planet B / Printversion