Le Sacre du Printemps

Einzigartiges Konzerterlebnis

Mit der Musikvisualisierung von Igor Strawinskys Le Sacre du Printemps bringen der Medienkünstler Klaus Obermaier und Ars Electronica Igor Strawinskys revolutionäres Ballett aus dem Jahr 1913 ins 21. Jahrhundert. Dabei wird die Performance mithilfe eines an musikalische Impulse gekoppelten virtuellen, dreidimensionalen Raums um eine zusätzliche Dimension erweitert und ein Konzerterlebnis geschaffen, das dem innovativen musikalischen Charakter des Stücks gerecht wird. Durch Einsatz modernster Technologie stützt das Zusammenspiel von realen, virtuellen und musikalischen Räumen die zahlreichen klanglichen und rhythmischen Innovationen des Musikstücks. Das Publikum erwartet somit eine bahnbrechende Inszenierung, deren Qualität und Intensität an die Kraft und Wirkung der umstrittenen Uraufführung heranreicht.

Le Sacre du Printemps wurde vom Ars Electronica Futurelab gemeinsam mit Klaus Obermaier realisiert.