Vibrationeers am Ars Electronica Festival 2018

Eine ungewöhnliche Mensch-Maschine-Kombination auf der Großen Konzertnacht

Die Große Konzertnacht zählt zu den absoluten Highlights des Ars Electronica Festivals und markiert gleichzeitig den Beginn des internationalen Brucknerfest 2018. Die spektakuläre Train Hall der POSTCITY mit ihrer mächtigen, aber dennoch sehr harmonischen Akustik hat der besonderen Begegnung von Symphonieorchester und Digital Music eine zusätzliche Einzigartigkeit verliehen, die zu besonderen Inszenierungen herausfordert.

Eine Performance mit 5 verschalteten, modifizierten Akku-Stampfern der Firma Wacker Neuson in einem speziellen elektroakustischen Sound Environment. Das Stampfen, Vibrieren und Toben der analogen und digitalen Maschinen wird die Gleishalle in ihrem Kern erschüttern. Völlig emissionsfrei, laut und frei, ohne Schuld und Reue.

Project Credits: The Vibrationeers / Bernhard Breuer, Didi Bruckmayr, Chris Bruckmayr, Stefan Fuchs, AS50e Akkustampfer / Wacker Neuson
Foto Credit: vog.photo

Vibrationeers
Vibrationeers