Global Shift; Photo: vog.photo

Family Days: More than a Planet

Am SA 20. April und SO 21. April 2024 laden wir euch und eure Familie ein, unseren Heimatplaneten im Ars Electronica Center zu feiern.  Zeigen wir der Welt, dass wir stolze Bewohner*innen unseres Planeten sind und dass wir mit ihm und all seinen Besonderheiten respektvoll und achtsam umgehen können – und auch wollen!

Tickets:

regulär 13 €, ermäßigt 11 €

Am SO 21.4.2024 bleibt der Deep Space 8K geschlossen; vergünstigte Tickets: regulär 7 €, ermäßigt 5 €, Eintritt frei für Kinder bis 18 Jahre

Mein Zuhause, meine „Hood“, mein Planet: Die Erde. Der blaue Planet ist Ursprung und Heimat aller uns bekannten kleinen und großen Lebewesen. Zum Leben braucht es bekanntlich Licht, Wasser, Luft, und Nahrung – doch um auch gut leben zu können, müssen diese Grundlagen sauber und unbelastet sein.

  • Deep Space Spezial: Die Erde, ein besonderer Planet

    Deep Space Spezial: Die Erde, ein besonderer Planet

    Samstag, 20. April 2024 11:30

    Unsere Erde ist ein außergewöhnlicher Ort. Was macht ihn zu einer Welt, in der über acht Millionen Arten von Lebewesen nicht nur überleben, sondern auch gedeihen können? Lernt die vielen Besonderheiten der Erde kennen: von ihren mächtigen Schutzschilden, über ihr lebendiges Inneres – bis hin zu ihrer perfekten Verortung in unserer Heimatgalaxie der Milchstraße. (mehr …)

    Mehr dazu

  • Deep Space Spezial: Vergängliche Schönheit – Italiens fragile Schätze

    Deep Space Spezial: Vergängliche Schönheit – Italiens fragile Schätze

    Dienstag, 9. Juli 2024 13:00

    Venice Revealed vom Grand Palais Immersif und Iconem und Last Supper Interactive von Franz Fischnaller sind zwei eindrucksvolle Werke, die auf faszinierende Weise die Schnittstelle von Kunst, Technologie und Kultur beleuchten.

    Mehr dazu

  • Open Workshop: Im Moos viel los

    Open Workshop: Im Moos viel los

    Samstag, 20. April 2024 13:30

    Pantoffel, Wimper, Trompete und Bär, so nennen sich die kleinen Tiere im Mikrokosmos. Im Moos ist es besonders lebenswert, so weich und kuschelig, darum tummeln sich dort Fadenwürmer, Larven, Bakterien und eben auch Pantoffel-, Wimper-, Trompeten- und Bärtierchen. Mit bloßem Auge kannst du sie nicht sehen, aber, wenn du Glück hast, kannst du unter dem […]

    Mehr dazu

  • Open Workshop: Welt nach Maß

    Open Workshop: Welt nach Maß

    Sonntag, 21. April 2024 13:30

    Die Erde ist etwa 4,6 Milliarden Jahre alt – ganz schön alt, wenn man bedenkt, dass es uns Menschen erst seit 200.000 Jahren gibt. Trotzdem verändern wir unseren Planeten so radikal, dass man es sogar vom Weltall aus sehen kann, denn Satelliten zeigen uns die Welt von oben.  

    Mehr dazu

  • Open Workshop: Werde Klimadetektiv*in!

    Open Workshop: Werde Klimadetektiv*in!

    Samstag, 15. Juni 2024 14:00

    Satelliten der Europäischen Weltraumorganisation ESA liefern uns wichtige Daten über die Erde, besonders für die Klimaforschung. Im Klima-Detektiv*innen-Büro von ESERO Austria wird mittels Erdbeobachtung die Erde von oben erforscht und erkundet.

    Mehr dazu

  • Präsentation: Thementonne – There is no Planet B

    Präsentation: Thementonne – There is no Planet B

    Samstag, 20. April 2024 11:00

    Was könnte sich in den Tonnen verbergen? Als Forscher*innen wolltet ihr schon immer mehr über neueste wissenschaftliche Erkenntnisse und die neuen Technologien des 21. Jahrhunderts wissen? Hier warten spannende Geschichten und Aufgaben zu den wichtigen Themen unserer Zeit auf euch. Findet selbst heraus, wie die Dinge zusammenhängen und macht euch euer eigenes Bild.

    Mehr dazu

  • Tour: PLANet B

    Tour: PLANet B

    Samstag, 20. April 2024 14:00

    Nichts bestimmt die Medienlandschaft im Moment so sehr, wie der Klimawandel. In dieser Themenführung sprechen wir über das Anthropozän, das Zeitalter, in dem der Mensch den größten Einfluss auf das Ökosystem hat.

    Mehr dazu

SA 20. + SO 21. April 2024

Keine Veranstaltung gefunden

More-than-a-Planet – das Festival des #NewEuropeanBauhaus 2024 hat sich mit Partnern rund um den Globus auf den Weg gemacht, um Innovatoren, Schöpfer und Wissenschaftler aus allen Bereichen des Lebens zusammenzubringen. Das Neue Europäische Bauhaus ist eine interdisziplinäre Initiative, die den Europäischen Green Deal mit unseren Lebensräumen verbindet. Im April veranstaltet diese Initiative ein verteiltes und doch verbundenes Festival – mit Städten in ganz Europa, die zu einer gemeinsamen Bewegung beitragen! Gemeinsam mit der Stadt Linz, der Kunstuniversität Linz und der Tabakfabrik ist Ars Electronica Teil des More-than-a-Planet-Festival.

In Koopeeration mit

This project receives funding from the European Union’s Creative Europe programme under grant agreement No 101056238.