Machine Learning (maschinelles Lernen) ist ein Teilbereich der künstlichen Intelligenz und beschäftigt sich mit Algorithmen, die sich auf das Auffinden von Mustern in Daten konzentrieren. Inzwischen ist Machine Learning ein fixer Bestandteil in unserem Alltag. Algorithmen wirken etwa im Hintergrund, wenn wir im Internet surfen oder das Smartphone benützen, kontrollieren die Sprachsteuerung von digitalen Assistenten wie Siri oder OK Google und sind die Grundlage für Technologien des autonomen Fahrens. Doch was steckt eigentlich hinter dieser Technologie im Inneren der Geräte selbst?

Im Machine Learning Studio erkunden BesucherInnen anhand von Computer Vision- und Machine Learning-Anwendungen, wie Maschinen lernen und die Umgebung wahrnehmen. Gemeinsam mit TechtrainerInnen bauen und trainieren sie hier selbstfahrende Modellautos, programmieren Roboter mit Gesichtserkennung und bekommen einen Einblick, wie sie diesen Geräten verschiedenste Tätigkeiten beibringen können. Schritt für Schritt wird so nicht nur erfahrbar gemacht, wie diese Technologie funktioniert, sondern auch, dass jegliches Wissen der Maschinen von uns selbst bestimmt wird.

Das Machine Learning Studio gibt nicht nur Einblick in das verborgene Innenleben unserer lernenden Geräte: Hier werden auch Prototypen und Objekte von den TechtrainerInnen gewartet oder repariert und Abläufe des Museumsbetriebs sichtbar gemacht, die üblicherweise hinter den Kulissen stattfinden.

Wir verstehen Machine Learning…

… im Sinne der “Künstlichen Intelligenz“
TechtrainerInnen demonstrieren anschaulich interaktive Anwendungen und BesucherInnen können durch eigene Experimente das Prinzip “Machine Learning“ begreifen und dessen Grenzen austesten.

… im Sinne von “Wie können Maschinen lernen?“
Das Machine Learning Studio befasst sich mit den unterschiedlichen Methoden, wie Maschinen “lernen“, was sie ausführen sollen. Also von der klassischen Programmierung mittels Eingabe von Code, über Eingabemethoden wie Steuerung mittels Controller, bis zum Maschine Learning im Sinne von Künstlicher Intelligenz.

… im Sinne von “mehr über Maschinen lernen“
Im Sinne eines “Open the Box“-Anspruchs der TechtrainerInnen können BesucherInnen daran teilhaben, wenn Dinge in der Schauwerkstatt repariert oder zweckentfremdet und somit gehackt werden. Dabei spielt die Verwendung von Open-Source Technologien eine wichtige Rolle, damit BesucherInnen das auch selbst zuhause nachmachen können. Durch Erklärung der Hard- und Software wollen wir die Technik “entmystifizieren“.

mit Unterstützung durch