Esch2022 — Europäische Kulturhauptstadt @ Ars Electronica Festival

Esch-sur-Alzette, eine Stadt im Süden Luxemburgs, befindet sich im Wandel: Eine ehemalige Stahl-Region wird sich in ein Zentrum für zukunftsorientiertes Wissen und innovative Kreativität transformieren. Esch2022 – Kulturhauptstadt Europas hat Ars Electronica Export eingeladen, mit einer Ausstellung in der Möllerei Teil dieses Wandels zu werden. Die Ausstellung lädt Besucher*innen ein, Kunst als Werkzeug für die Erforschung der Zukunft zu nutzen.

Zwischen Februar und November 2022 werden in der neu gestalteten Möllerei in insgesamt drei Ausstellungen die Arbeiten von über 70 zeitgenössischen KünstlerInnen gezeigt und wichtige Themen unserer Zeit aufgegriffen. Weitere Kooperationspartner neben Ars Electronica sind das ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe und das HEK (Haus der elektronischen Künste).

Mehr über die Ausstellungen: ars.electronica.art/export/esch-2022/
Mehr über Esch 2022: esch2022.lu

In Vorbereitung auf das einjährige Programm von Esch 2022 konnten wir sowohl 2020 als auch 2022 Projekte beim Ars Electronica Festival präsentieren.

Credits:

The exhibitions are organized by Esch2022 — European Capital of Culture in collaboration with ZKM | Center for Art and Media Karlsruhe, HEK (House of Electronic Arts) and Ars Electronica.