Presseaussendungen

Foto: Ars Electronica / Robert Bauernhansl

  • Ars Electronica Linz GmbH freut sich über sehr gute Bilanz 2010

    (Linz, 31.1.2011) 3.083 Prix-Einreichungen, 90.227 Festival- und 162.438 Center-BesucherInnen, Ausstellungen in Tokyo, Berlin und Mexico City mit mehr als 300.000 BesucherInnen, rund 1 Million Euro Forschungsgelder für das Futurelab, 7% Personalwachstum und das drittbeste Wirtschaftsergebnis in der Geschichte von Ars Electronica. So lesen sich die Eckdaten der äußerst positiven Bilanz 2010. Read more ASIMO Honda…

  • Deep Space LIVE: Schätze aus dem Stadtarchiv Linz

    (Linz, 25.1.2011) „Schätze aus dem Stadtarchiv Linz“ stehen im Mittelpunkt einer Deep Space LIVE-Reihe von Ars Electronica Center und Linzer Stadtarchiv. Gezeigt werden Linz-Bilder von einst und jetzt, wobei historische Aufnahmen stets mit aktuellen Ansichten kontrastieren. Eine einmalige Zeitreise, von ExpertInnen moderiert. Read more Linz_Then/Now / rubra / Printversion / Album Deep Space

  • LabDays: REPAIR

    (Linz, 20.1.2011) Das Open PappLab, in dem Möbel aus Pappe gefertigt werden und Expertengespräche rund um Algen, die die Welt retten und Elektronikbauteile, die künftig essbar sein sollen – das sind die Highlights der REPAIR-LabDays. Schauplatz sind die Labors – kurz Labs – der Main Gallery. … Read more PappLab Auction / rubra / Printversion…

  • Deep Space LIVE: Die Streif in 3D

    (Linz, 17.1.2011) Die berühmteste Abfahrt der Welt einmal selber erleben – das Rauschen des Fahrtwinds hören und das Kratzen der Skikanten, während man mit 140 km/h dem Ziel entgegen fliegt… Gemeinsam mit Red Bull lädt das Ars Electronica Center zu einer außergewöhnlichen Ausgabe von Deep Space LIVE: Auf dem Programm steht die „Streif in 3D“!…

  • Deep Space LIVE: O Sole Mio

    (Linz, 11.1.2011) Die Sonne ist der zentrale Fokus unseres Sonnensystems. Ihr Licht und ihre Wärme bilden die Voraussetzung allen Lebens. Kein Zufall also, dass die Sonne zu den am besten untersuchten Himmelskörpern zählt. Wie und wann die Sonne entstanden ist, wie sie aufgebaut ist und wie sie funktioniert – das alles ist Gegenstand einer von…

  • FamilyDays Special: Winterwunderzeit

    (Linz, 17.12.2010) Weihnachtsschmuck basteln oder eine Schnitzeljagd quer durch das Museum der Zukunft unternehmen – ein „FamilyDays Special“ im Ars Electronica Center bietet Interessantes und Lustiges für die ganze Familie. Read more Blinky / rubra / Printversion / Fotoalbum Ars Electronica Center

  • Deep Space LIVE: Unter der Lupe

    (Linz, 13.12.2010) Die Linzer Gruppe „majorpix“ eröffnet einzigartige Einblicke in eine uns völlig fremde Welt. „majorpix“ nehmen Zündhölzchen, Fahrkarten, Schmetterlingsflügel und anderes mehr unter die Lupe, fertigen Makroaufnahmen ihrer Oberflächen und fügen diese zu einem Ganzen zusammen. Sichtbar werden faszinierende Details und die gänzlich unbekannten Seiten, uns scheinbar vertrauter Objekte … Read more Unter der…

  • Climbing the St(Age) of Participation

    (Linz, 10.12.2010) Als einziger außeruniversitärer Forschungseinrichtung wurde dem Ars Electronica Futurelab im Rahmen des Programms zur Entwicklung und Erschließung der Künste des österreichischen Wissenschaftsfonds FWF eine Projektförderung zugesprochen. Ab 2011 wird das Futurelab gemeinsam mit dem renommierten Medienkünstler, Choreografen und Komponisten Klaus Obermaier (AT) ein dreijähriges Forschungs- und Entwicklungsvorhaben zur Zukunft interaktiver Bühnenperformances umsetzen ……

  • Deep Space LIVE: Linz um 1900 in 3-D

    (Linz, 29.11.2010) Unter der Devise „Linz um 1900 in 3-D“ laden das Archiv der Stadt Linz und das Ars Electronica Center zu einem ganz besonderen Spaziergang durch die Geschichte der Stadt Linz. Mittels stereoskopischer Aufnahmen wird das Linz von 1900 wieder lebendig und dreidimensional erlebbar … Read more Innenhof der Linzer Tabakfabrik im Jahr 1903…

  • Deep Space LIVE: Linz_Einst/Jetzt

    (Linz, 29.11.2010) Unter der Devise „Einst und jetzt“ lädt das Archiv der Stadt Linz zu einer einmaligen Reise durch die Linzer Stadtgeschichte. Zu sehen sind historische Aufnahmen aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, denen das aktuelle, aus denselben Perspektiven festgehaltene Linzer Stadtbild gegenübergestellt wird. Sichtbar werden dabei die Brennpunkte, aber auch überraschenden Kontinuitäten der…

  • „Mikrokosmische” LabDays im Ars Electronica Center

    (Linz, 24.11.2010) Bei den zweiten „LabDays“ stehen erneut die Labors der Ars Electronica Center im Mittelpunkt. In diesen Labors – kurz Labs – der Main Gallery wird gemeinsam mit eigens eingeladenen ExpertInnen zwei Tage lang experimentiert, getüftelt und gespielt. „Mikrokosmisch“ ist alles, was den BesucherInnen im Laufe dieser LabDays begegnet, die sich an alle Altersgruppen,…

  • Deep Space LIVE: Oberösterreich im Licht des unsichtbaren Lasers

    (Linz, 22.11.2010) Oberösterreich wurde in den vergangenen Jahren mittels Laserstrahl aus der Luft abgetastet. Verteidigungswälle und -gräben, Hügelgräber und Verkehrswege früherer Epochen, längst versiegte Gewässerverläufe, Bombentrichter aus dem 2. Weltkrieg – ans Licht kamen Formen und Strukturen, die bislang nicht erfasst werden konnten. Kurt Pfleger (AT), DORIS- Koordinator des Landes OÖ, und Erwin Kraus (AT),…

  • Deep Space LIVE: Milky Way – At Home in a Dome

    (Linz, 15.11.2010) In klaren, dunklen Nächten ist sie ganz deutlich am Firmament zu sehen: Die Milchstraße, die sich als helles, wolkiges Band quer über den Himmel zieht. Rund 200 Milliarden Sterne sind hier versammelt und ziehen ihre Bahnen um ein unvorstellbar großes Schwarzes Loch, das für den Zusammenhalt der ganzen Galaxie sorgt. Welche geheimnisvolle Kräfte…

  • Deep Space LIVE: Adrenalin

    (Linz, 8.11.2010) Der Deep Space LIVE mit Hermann Erber steht ganz im Zeichen des Adrenalin. Gezeigt werden Aufsehen erregende Fotos von ExtremsportleInnen, die mit ihren Aktionen physisch und psychisch am Limit agieren. Ob Base Jumping von der Dachstein-Südwand, Eisklettern in Japan, Kanada und Italien oder Trial Biking über den Dächern von Linz – der Puls…

  • Lange Nacht der Forschung 2010

    (Linz, 2.11.2010) Buchstaben Kraft der eigenen Gedanken auf einen Monitor zaubern? Ganze Wörter schreiben, ohne einen Finger zu rühren? Oder eine Pflanze klonen und deren lebende Kopie fortan im Ars Electronica Center sprießen lassen? Mit einem außergewöhnlichen Parcours an der Schnittstelle von Kunst, Technologie und Gesellschaft beteiligt sich das Museum der Zukunft an der vierten…

  • Deep Space LIVE: Irgendwo

    (Linz, 1.11.2010) „Irgendwo“ ist eine Bildershow mit Live Musik. Aufgeteilt in sechs Kapitel werden Bilder aus den verschiedenen Erdteilen gezeigt und dabei kontrastreiche Lebenswelten in Szene gesetzt. „Irgendwo“ versteht sich als eine ganz persönliche Reise. Eine Reise im Kopf, für die jede/r BesucherIn eine eigene Route und ein eigenes Ziel wählt. LIVE vertont wird diese…

  • Futurelab bei Tokyo Midtown DESIGN TOUCH 2010

    (Linz, 30.10.2010) Soeben eröffnet, setzt die diesjährige Ausgabe von „Tokyo Midtown DESIGN TOUCH“ die Zukunft des Designs in Szene. Als „Special Guest 2010“ präsentiert das Ars Electronica Futurelab zukunftsweisende Designmethoden. Umgesetzt wird dies im Rahmen von Workshops und Lectures sowie der „DESIGN TOUCH Exhibition“ in der „Galleria“ von Tokyo Midtown … Read more Shadowgram /…

  • Deep Space LIVE: Best of Ars Electronica Animation Festival 2010, Teil II

    (Linz, 22.10.2010) Seit 1987 ist die Kategorie „Computer Animation / Film / VFX“ fixer Bestandteil des Prix Ars Electronica. Ausgezeichnet werden dabei herausragende Leistungen in unabhängigen Kunst- und Wissenschaftswerken sowie kommerziellen High-End-Produktionen der Film-, Werbe- und Unterhaltungsindustrie. Ein von Christine Schöpf (AT) und Jürgen Hagler (AT) kuratiertes und  moderiertes „Best of Ars Electronica Animation Festival…

  • Deep Space LIVE: Evangelion: 1.11 You Are (Not) Alone

    (Linz, 18.10.2010) „Evangelion: 1.11 You Are (Not) Alone“ basiert auf der japanischen Anime-TV-Serie „Neon Genesis Evangelion“ von 1995. Im Mittelpunkt steht der Kampf der Menschen gegen mächtige Kreaturen, sogenannte „Engel“. „Evangelion: 1.11 You Are (Not) Alone“ ist ein Genre-Mix aus Science-Fiction, Action und Mecha und zählt zu den erfolgreichsten Manga überhaupt. Grund genug, um dem…

  • FOKUS LINZ

    (Linz, 15.10.2010) Linz hat sich verändert. Vieles, was den LinzerInnen heute selbstverständlich erscheint, gehörte vor einigen Jahren noch nicht zum Stadtbild. Die Aktion „FOKUS LINZ“  richtet den Blick auf diese Veränderungen und lädt alle BewohnerInnen zu einer Reise durch die Zeit. Schauplatz ist eine vom Linzer Künstler Hans Kropshofer entworfene „Raumkapsel“, die neue Ausblicke eröffnet…