Futurelab

Futurelab Day: Morning Inspirations

Ars Electronica Futurelab (AT)

| | |

Donnerstag, 9. September 2021, 10:00 - 12:00
Alle Termine werden in der Mitteleuropäischen Zeit (MEZ / UTC+1) angegeben.
Linz, Ars Electronica Center, Skyloft
EN

Please note: unfortunately the onsite event is already sold out, please join online.

 

Klimawandel, Migration und digitale Transformation: Wir alle stehen vor großen Herausforderungen – und einfache Lösungen für die großen Probleme der Welt gibt es nicht. Der technologische Fortschritt in unserer Gesellschaft muss daher ganz im Interesse des Planeten und der Menschlichkeit stehen.

Alchemist of the Future, die letzte Episode aus einer neunteiligen Videoreihe, die im Rahmen des 25-jährigen Jubiläums des Labs heuer entstanden ist, markiert deshalb den Auftakt zu den Morning Inspirations am Futurelab Day.
Warum nur kreative Systeme den Herausforderungen der Gegenwart erfolgreich begegnen können, erklärt danach Horst Hörtner mit seinen Erfahrungen und Erinnerungen als Zukunfts-Alchemist, Mitbegründer und seit nunmehr 25 Jahren Managing Director im Ars Electronica Futurelab. Gemeinsam mit einer Reihe weiterer ausgewählter Expert*innen, Zukunftsaktivist*innen, Forscher*innen, junger Innovator*innen und Partner*innen des Labors werden wir in Deep Issue Talks und einer Open Discussion die wichtigen Fragen der Gegenwart und Zukunft, unsere Möglichkeiten und konkrete Maßnahmen diskutieren.

Schedule

Do. 9.9.2921, 09:00 – 10:00 Onsite Entry
Do 9.9.2021, 10:00 – 10:15 Inside Futurelab: 25th Anniversary Series – Episode 8 – Alchemists of the Future
Video Streaming, EN
Do 9.9.2021, 10:15 – 10:45 Ars Electronica Futurelab – The Futurelab as a creative system
Presentation by Horst Hörtner, EN
Do 9.9.2021, 10:45 – 11:00 Actions for Deep Issues – Climate Change, Migration Flow, Digital Transformation
Video Streaming, EN
Do 9.9.2021, 11:00 – 12:00 Open discussions
Conference round with Global Innovators and Future Alchemists, EN

Bitte beachten Sie: Während der Veranstaltung werden von Ars Electronica Fotos und Filme für die Öffentlichkeitsarbeit gemacht.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich hierbei um eine experimentelle Veranstaltung bzw. Veranstaltungsreihe handelt, mit welcher insbesondere eine neue Form der Hybridisierung entwickelt bzw. gestetet werden soll. Aus diesem Grund wird bei solchen Veranstaltungen, Präsentationen, Darbietungen gefilmt (inkl. Tonaufnahmen) und/oder fotografiert und werden solche Aufnahmen online, zum Teil live auf verschiedenen Plattformen wie Youtube, Swapcard, Website, soziale Medien etc. veröffentlicht (gestreamt) und gespeichert. Neben Foto- und / oder Videoaufnahmen inkl. Audioaufnahmen kommt auch eine neue, experimentelle Kameratechnik zum Einsatz. Diese ist durch eine Vorrichtung am Kopf des*der Filmenden, Vortragenden zu erkennen. Weitere Informationen entnehme Sie bitte unserer Datenschutzerklärung, zu finden unter https://ars.electronica.art/about/de/datenschutz/