Digitaler Identitätsausweis, Festival-Preview und Live-Konzert:

Ars Electronica Home Delivery in Woche 11

Pressetext als PDF
Fotosammlung Ars Electronica Home Delivery auf Flickr
Website Ars Electronica Home Delivery
Video Gerfried Stocker über Ars Electronica Home Delivery
Ars Electronica Blog

(Linz, 8.7.2020) Wissenswertes über die Risiken digitaler Ausweise am Smartphone erfahren, einen Vorgeschmack auf die spannendsten Projekte der CyberArts Ausstellung des Ars Electronica Festival erhalten, einen Blick hinter die Kulissen von Ars Electronica Solutions werfen und die Ohren spitzen, wenn Maki Namekawa und Dennis Russell Davies Igor Strawinskys Feuervogel am Computerflügel zum Besten geben. Auch in der 11. Woche liefert Ars Electronica Home Delivery wieder einen kurzweiligen Mix aus Kunst, Technologie und Gesellschaft direkt ins Wohnzimmer, die Küche, das Kinderzimmer, auf den Balkon oder die Terrasse. Das Publikum zuhause ist wieder herzlich eingeladen, per Youtube-Kommentar Fragen zu stellen oder mittels Skype ein wenig mitzuplaudern.

Science Talk: Digitale Identität der Zukunft – Chancen und Herausforderungen / DI 14.7.2020 / 16:00

Digitale Identitätsausweise sollen zukünftig auch auf Smartphones gespeichert werden um sich mit diesen nicht nur in der digitalen, sondern auch in der physischen Welt zu identifizieren. Die Einsatzmöglichkeiten reichen dabei vom Login auf Webseiten bis hin zu Grenzübertritten. Diese Entwicklung birgt natürlich auch große Gefahren für die individuelle Privatsphäre. Univ.-Prof. Priv.-Doz. Dr. René Mayrhofer, Head of the Institute of Networks and Security an der JKU präsentiert Möglichkeiten, Chancen und Risiken digitaler Identitätsausweise auf Smartphones, diskutiert aktuelle Entwicklungen und denkt auch schon einen Schritt weiter: Wie ändert sich die Welt, wenn digitale Identitäten nicht mehr im eigenen Smartphone gespeichert werden, sondern in der „Cloud“?

Concert LIVE: Maki Namekawa und Dennis Russell Davies
DI 14.7.2020 / 19:00

Klassische Musik vom Feinsten erwartet das Ars Electronica Home Delivery Publikum Dienstagabend, 14.7.2020. Ab 19:00 gastieren Maki Namekawa und Dennis Russell Davies im Piano-Room des Ars Electronica Center, wo sie am Bösendorfer Imperial CEUS Computerflügel unter anderem Igor Strawinskys Feuervogel zum Besten geben werden. Begleitet werden beiden Musiker*innen wieder von Cori O’Lans Visualisierungen, die in Echtzeit mit der Musik interagieren.

Inside Ars Electronica Solutions: Wirtschaft im Fokus
MI 15.7.2020 / 13:00

Inspiriert von Ideen und Konzepten aus dem Kontext der Ars Electronica entwickelt Ars Electronica Solutions seit 2011 interaktive Produkte und Dienstleistungen für Ausstellungen, Brandlands, Messen, Events und im Bereich der Stadtentwicklung: von Touch-Anwendungen über gewagte Prototypen bis hin zu Mixed-Reality-Szenarien. Michael Mondria (Managing Director) und Chris Bruckmayr (Head of Products & Events) demonstrieren anhand ausgewählter Projekte die Arbeitsweise und Philosophie von Ars Electronica Solutions.

Preview Ars Electronica Festival: CyberArts-Exhibition
DO 16.7.2020 / 13:00

Die CyberArts-Exhibition im OK ist Jahr für Jahr eines der Highlights des Ars Electronica Festivals, versammelt die Ausstellung doch eine Reihe der besten, beim Prix Ars Electronica eingereichten Arbeiten. Emiko Ogawa (Leitung Prix Ars Electronica), Genoveva Rückert (Kuratorin OÖ Kulturquartier) und Martin Sturm (Leitung OÖ Kulturquartier) geben einen Vorgeschmack auf die verschiedenen Arbeiten, die bei der Ausstellung gezeigt werden und deren Thematik von Künstlicher Intelligenz bis hin zu Überwachung reichen.

Zu Hause mit… Amnesty International: COVID-19 & Menschenrechte
FR 17.7. 2020 / 16:00

Um das COVID-19-Virus einzudämmen, werden von Regierungen rund um die Welt Maßnahmen und Verordnungen beschlossen, um Menschenleben zu schützen. Dafür werden aber viele Menschenrechte – allen voran Freiheitsrechte – vorübergehend eingeschränkt. Aber dürfen Menschenrechte überhaupt eingeschränkt werden und welche Maßnahmen müssen Staaten ergreifen, um auch in Krisenzeiten die Menschenrechte zu schützen? Welche Auswirkungen haben diese Einschränkungen und wie können Menschenrechte eingefordert und verteidigt werden?

About Ars Electronica Home Delivery
„Ars Electronica Home Delivery“ ist ein wöchentliches Programm, das Guided Tours durch die Ars Electronica Ausstellungen, Ausflüge in die Ars Electronica Labs, Besuche im Machine Learning Studio, Konzerte mit Echtzeitvisualisierungen, Deep Space LIVE-Sessions, Workshops mit Engineers und Talks mit Artists und Scientists aus aller Welt umfasst. Nichts davon ist aufgezeichnet, das allermeiste interaktiv und alles LIVE. „Ars Electronica Home Delivery“ will die künstlerisch-wissenschaftliche Auseinandersetzung mit der Zukunft einem möglichst breiten Publikum zugänglich machen.

http://www.flickr.com/photos/arselectronica/50057636356/
Maki Namekawa & Dennis Russell Davies / Fotocredit: Ars Electronica – Robert Bauernhansl / Printversion / Fotosammlung Ars Electronica Home Delivery auf Flickr