Wenn Sie das Video starten, sind Sie damit einverstanden, dass Daten an Youtube übermittelt werden.
Datenschutzerklärung

Elektro Guzzi

Elektro Guzzi spielen hypnotischen Techno-Sound mit Gitarre, Bass und Drums im Deep Space 8K zu den Visuals von Eyup Kuş.

| | |

Elektro Guzzi liefern in einem Streich eine der faszinierendsten Umsetzungen für Live-Techno und zugleich einen der größten Innovationssprünge des Konzeptes „Band“ der letzten Jahre. Nur mit Gitarre, Bass und Drums ausgestattet, setzen sie aus den ungewöhnlichsten Spieltechniken einen direkten körperlichen Gesamtsound zusammen, der so facettenreich wie stringent ist.

Seit mehr als zehn Jahren spielen sie ihre einzigartige Art hypnotischer Tanzmusik auf Festivals und in Clubs auf der ganzen Welt. Für ihr bevorstehendes Album TRIP (ihr erstes Trio-Album seit 2017) kehren sie zu ihren Wurzeln zurück: Techno, der im Moment entsteht. Durch ihr impulsives Zusammenspiel schaffen sie eine energetische und einzigartige Form der Tanzmusik. Diese Tracks machen es schwer zu glauben, dass diese Musik live und ohne Overdubs aufgenommen wurde. Die Veröffentlichung von TRIP war ursprünglich für Herbst 2020 geplant. Als klar wurde, dass normale Konzerte und Tourneen für einen längeren Zeitraum nicht möglich sein werden, beschloss Elektro Guzzi die Veröffentlichung des Albums zu verschieben.

Durch den neuen Fokus auf die Echtzeit-Interaktion der Instrumente wirken die Tracks von TRIP direkter als je zuvor und kommen dem Sound und der Energie ihrer Live-Konzerte sehr nahe.

Die Pre-Release-Show fand am 2. Juni 2021 im Deep Space 8K des Ars Electronica Center statt.

Visuals: Eyup Kuş
Photo: Klaus Pichler

Der Home Delivery Programmpunkt „Deep Space LIVE” wird von der LINZ AG unterstützt.