Mehr als nur Überleben: "Work of the Future"

Wie werden zukünftige Generationen ihr Einkommen verdienen - und wie kann Arbeit dem Gemeinwohl dienen? Eine offene Diskussion beim Futurelab Day.

Wie wir kreative Resilienz für Planet B aufbauen

Um die Erde zu retten, muss die Menschheit ihre Kräfte bündeln. Der Futurelab Day lieferte einzigartige Perspektiven, wie das gelingen kann.

Das war die zweite ArtScience Residency

Migration und Vertreibung stellen eine der größten humanitären Herausforderungen unserer Zeit dar. Der Gewinner der diesjährigen ArtScience Residency, die von der Art Collection Deutsche Telekom ermöglicht wurde, Irakli Sabekia, hat sich in seinem Projekt „Archive of Spatial Knowledge“ mit Fragen zu „Spatial Justice“ (räumliche Gerechtigkeit) beschäftigt.

Was macht die Menschheit der Zukunft aus?

Technologische Möglichkeiten geben Hinweise auf eine neue Menschlichkeit. Das Ars Electronica Futurelab lud Künstler*innen und Forscher*innen ein, die Zukunft zu diskutieren.

Wie man Medien der Zukunft schafft

Fakten und Themen ergründen, statt nur auf Medien zu reagieren - wie geht das? Expert*innen suchten beim Futurelab Day Antworten.

Menschheit zwischen Videogames und Neurotechnologie

Mit 5 interaktiven Installationen macht der belgische Künstler Roel Heremans die ethischen Rahmenbedingungen für Innovationen in unserer Gesellschaft spielerisch greifbar.

Artistic Journalism in Deep Space 8K
Dataspace: Zeitung der Zukunft?

Wie gelingt es, die Wahrheit ins Zentrum der kollektiven Wahrnehmung zu rücken? Artistic Journalism und Dataspace als Auswege aus dem Vakuum echter Information.

Ars Electronica Festival 2022
Earth4All: Es ist noch nicht zu spät

50 Jahre nach „Die Grenzen des Wachstums“ warnt der Club of Rome mit „Earth4All“ vor den Folgen sozialer Ungleichheit für unseren Planeten: Ein Survival Guide für die Menschheit

Das Gericht, nach dem die Zukunft ruft

Im Zuge der Festival University 2022 wurde der International Environmental and Climate Court ins Leben gerufen – ein Ort für Information, Geschichten und Diskussionen.

Divers, frisch, spannend: Der Futurelab Day 2022

So hat das Ars Electronica Futurelab mit Gästen und Öffentlichkeit beim Festival gefeiert - offen, vielfältig und immer wieder überraschend.

Wenn Daten erzählen

Mit WebExpression, einer audiovisuellen Inszenierung von Daten, erzählt das Ars Electronica Futurelab eine abstrakte Geschichte über Cisco Systems hybride Unternehmenskultur.

Auf vier Rädern in die Zukunft?

BMW, Supersense und Ars Electronica Futurelab widmeten sich dem Automobil inmitten der Klima- und Energiekrise.

It's a Wrap(-Up)! Das war das Ars Electronica Festival 2022

Das Ars Electronica Festival 2022 ist Geschichte! Blickt mit uns zurück auf fünf Tage voll einmaliger Ausstellungen, spannender Performances, bewegender Lectures und unzähliger Events.

Das Ars Electronica Festival 2022 in Bildern

Das ist bei weitem nur ein kleiner Auszug der vielen Impressionen, mit denen uns das Ars Electronica Festival 2022 in Linz in fünf Tagen begeistert hat.

Directors Talk: Kreativ durch die Krisen

Wie können Kreativität und Kunst der Gesellschaft helfen, Krisen resilient zu begegnen? Das Ars Electronica Futurelab sucht Antworten.

Dataspace: Globale Auswirkungen des russischen Krieges gegen die Ukraine

Was bedeutet dieser Krieg für jeden von uns? Eine Visualisierung von Zahlen und Fakten erklärt die Folgen einer Invasion.

Ars Electronica Futurelab
Life Ink: Der Kreativität auf der Spur

Eröffnung beim Ars Electronica Festival 2022: Die neue Ausstellung Life Ink erforscht die Geheimnisse der Kreativität.

Prix Day: Ein künstlerisches Finale

Am letzten Tag des Festivals steht Kunst im Vordergrund. Doch es wartet wie immer auch eine Vielzahl spannender Projekte zu kontemporären Themen wie Klimawandel, Robotik oder Krisenmanagement auf euch.

Gigapixelbilder aus dem Vatikan: wenn Schönheit zum Glauben führt

Spektakuläre Gigapixel Images aus der Sixtinischen Kapelle der Vatikanischen Museen in Rom im Deep Space 8K hautnah erleben.

Night Performances: Erlebt die Nacht neu

Das Ars Electronica Futurelab lädt alle Festival-Besucher*innen ein: Innovative Projekte, einzigartige Performances und ganz neue Erfahrungen erwarten euch.

Plan B Day: Gemeinsam Zukunft schaffen

Der Samstag des Festivals erwartet euch mit zahlreichen Inspirationen für gemeinsame Schritte in Richtung einer Zukunft, in der wir als globale Gemeinschaft unabdingbaren Herausforderungen begegnen.

Controlled / Uncontrolled: Wenn zu Chaos getanzt wird

Kann man unkontrolliert zu elektronischer Musik tanzen? Und kann man nach einiger Zeit dem Rhythmus folgen, um sich selbst wieder unter Kontrolle zu bringen? un ctrl weiß es!

Das solltet ihr am Ars Electronica Festival 2022 nicht verpassen

Wir haben für euch den Über- und Einblick, was euch an den jeweiligen Tagen des Ars Electronica Festival 2022 erwarten wird!

STARTS Day: künstlerische Innovation und Zukunftsmusik

Welche Highlights bringt der Freitag des Ars Electronica Festival mit sich? Wir geben euch interessante Einblicke in das umfangreiche Programm.

Amelia Earhart in airplane
Die Königin der Lüfte

Mit "Songs for Amelia Earhart" würdigen Laurie Anderson und Dennis Russell Davies zusammen mit dem Orchester der Filharmonie Brno und dem Cellisten Rubin Kodheli die Pionierin der Lüfte und erzählen von ihrem letzten Flug um die Welt.

Futurelab Day: Kreative Resilienz für Planet B

Mit Workshops, Diskussionen, Führungen und spektakulären Erlebnissen wollen wir am 8. September gemeinsam die Zukunft gestalten!

Opening Day: Highlights und Insights

Der erste Tag des Ars Electronica Festival wartet mit spannenden Performances und viel Kunst, Technologie und neuen Inspirationen auf euch.

„Wir müssen etwas tun!“

Die Ars Electronica hat sich zum Ziel gesetzt, ihre soziale Verantwortung ernst zu nehmen. Ausdruck dessen ist zum Beispiel das Programm von create your world.

TAICCA: Futuristische Kunst und sozialer Aktivismus

In Kooperation mit Ars Electronica unterstützt TAICCA taiwanesische Künstler*innen, die mit ihrer Arbeit einen Blick in die Zukunft von Kunst, Gesellschaft und Technologie werfen.

Kunst aus Asien: Der 4. VH Award

Internationale Kunst und Diversität charakterisieren das Ars Electronica Festival. Einer, der diese Komponenten nach Linz bringt und sichtbar macht ist der zum 4. Mal stattfindende VH Award.