Prix Ars Electronica “u19–create your world”

Musik zum Mitnehmen

Magdalena Schiesser / HTBLVA Graz-Ortweinschule (AT)

In Kepler’s Gardens am Campus der JKU – create your world
create your world: während den Öffnungszeiten

Young Professionals

Anerkennung


Angelegt an das Thema „Steiermark – Der Klapotetz“ habe ich zwei Ringe entworfen. Die Besonderheit ist, dass die zwei Ringe zusammen Musik erzeugen. Ein Ring schaut aus wie ein Zahnrad, der andere Ring ist mit einem Stahlplättchen aus einer Ziehharmonika zusammengebaut. Der Zahnradring ist für den Ringfinger und der andere Ring für den Mittelfinger. Wenn man beide Ringe zusammen auf einer Hand trägt, kann durch die Bewegung des Zahnrades ein Ton erzeugt werden. Die Ringe können natürlich auch einzeln getragen werden. Beide Schmuckstücke sind aus Silber gefertigt. Dabei habe ich verschiedene Goldschmiedetechniken angewandt.

Credit: tom mesic

Für mich persönlich war es ein großes Anliegen, meine Wurzeln, die Steiermark, aber auch meine große Leidenschaft, die Musik, zu vereinen. Musik spielt in meinem Leben eine wichtige Rolle. Der Klapotetz ist typisch für die Südsteiermark, meiner Heimat. Zur Musik habe ich eine ebenso tiefe Verbindung, und da der Klapotetz mit seinem Klappern eine Art Musik erzeugt, hat er meine Arbeit geprägt.

Wenn man die Ringe trägt, hat man nicht nur ein einzigartiges Schmuckstück, sondern gleichzeitig auch sein „Musikinstrument“ dabei. Deshalb habe ich den Titel „Musik zum Mitnehmen“ gewählt.

Video

Wenn Sie den Inhalt starten, sind Sie damit einverstanden, dass Daten an youtu.be übermittelt werden.
Datenschutzerklärung

Biographie

Credit: Magdalena Schiesser (AT)

Magdalena Schiesser (2002) hat ihre Volksschulzeit in Wildon verbracht. Im BG/BRG Klusemann ist sie vier Jahre lang in die Unterstufe gegangen. Im letzten Jahr in der Klusemann hat ihr Opa sie bei einem Silberschmuck-Kurs angemeldet. Durch diesen Kurs hat sie gemerkt, dass ihr dieses Handwerk Spaß macht und auch liegt. Seit 2016 besucht sie die 4. Klasse der HTBLVA Ortweinschule in Graz, Zweig Schmuck und Metalldesign. Sie wird nächstes Jahr maturieren.

 

Jurystatement

Musik zum Mitnehmen von Magdalena Schiesser sticht in Materialität, Interaktion und Thematik aus den vielen Einreichungen heraus. Es handelt sich um einen Ring, der zugleich Schmuckstück und Musikinstrument ist. Überzeugt hat uns das Ensemble aus tragbarer Mechanik, funktionaler Ästhetik und konzeptioneller Einbettung ins Thema beziehungsweise in die persönliche Lebenswelt, was mit einer Anerkennung in der Kategorie Young Professionals honoriert wird.

 

Talent Talks

Als ergänzender internationaler Teil der Kategorie u19-create your world des Prix Ars Electronica spricht Jurymitglied und Moderatorin Conny Lee (AT) mit einigen der diesjährigen GewinnerInnen über ihre Ideen, Kreativität und Zukunftsvisionen.

Wenn Sie den Inhalt starten, sind Sie damit einverstanden, dass Daten an youtu.be übermittelt werden.
Datenschutzerklärung