Nicht auf die technische Raffinesse, auf die Emotionen kommt es an!

Bereits seit 1998 gibt es beim Prix Ars Electronica eine eigene Kategorie für Kinder und Jugendliche. Sirikit Amann ist schon seit Beginn an, jedes Jahr, eines der Jurymitglieder dieser Kategorie.

Hybrid Art: Projekte in Zwischenräumen

Hybrid Art Jurorin, Susanne Jaschko, spricht über die „prozessagenten“, aktuelle Trends in der transdisziplinären Kunst und ihre ersten Eindrücken zur diesjährigen Ars Electronica Festival-Location.

Prix Ars Electronica 2015: Es ist vollbracht!

25 internationale ExpertInnen haben sich auf fünf Goldene Nicas und weitere Auszeichnungen geeinigt. Ein Rückblick auf das Jury-Meeting des Prix Ars Electronica 2015 - eines der wohl spannendsten Wochenenden im Ars-Electronica-Jahr.

"Ich liebe es, wenn mich eine Idee überrascht"

Rikke Frisk, Jury-Mitglied der Kategorie “[the next idea] voestalpine Art and Technology Grant” des Prix Ars Electronica 2015, erzählt, wie sie sich inspirieren lässt und warum das Reisen bei der Suche nach Lösungen so wichtig ist.

Zuerst die Frage, dann die Antwort

Kazuhiko Washio, Kreativdirektor und Produzent bei der japanischen Werbeagentur Hakuhodo und Jury-Mitglied beim diesjährigen Prix Ars Electronica, ist sich sicher: Bevor wir beginnen, nach den richtigen Antworten zu suchen, müssen wir uns zunächst auch die richtigen Fragen stellen.

Forschen, Entdecken und Verstehen durch Spielen

Seit 2003 ist Elisabeth Menasse-Wiesbauer Direktorin des ZOOM Kindermuseums. Dieses Jahr konnten wir sie als Jurymitglied für den Prix Ars Electronica 2015 in der Kategorie u19 - CREAT YOUR WORLD gewinnen.

Es gibt keine "Vodka" Sound Art

Welche Tools Sergei Kasich verwendet, wie der russische Soundkünstler arbeitet und welche Erfahrungen er mit vielen Kunstprojekten in Russland gesammelt hat, darüber spricht das Jurymitglied des Prix Ars Electronica 2015 im Interview.

Animationsfilme mit Charakter

Animierte Charaktere sind seine Leidenschaft – Rob O’Neill, Jurymitglied beim Prix Ars Electronica 2015 und „Character Technical Director Supervisor“ bei DreamWorks Animation, spricht über aktuelle Trends im Character Design und darüber, was es braucht, um selbst ein sehenswertes Portfolio aufzubauen.

Die Jurys des Prix Ars Electronica 2015

Nicht weniger als 2.703 Projekte aus 77 Ländern wurden zum Prix Ars Electronica 2014 eingereicht. Sechs Kategorien stehen auch heuer wieder für beeindruckende Medienkunstwerke offen. Emiko Ogawa von Ars Electronica gibt einen kurzen Überblick über die Zusammensetzung der Jurys.

Interactive Art: Auf der Suche nach etwas Neuem

Irini Papadimitriou und Michel van Dartel, zwei Jurymitglieder des Prix Ars Electrinica 2014, waren in der Kategorie Interactive Art auf der Suche nach etwas Neuem und Aufregenden. Wie sich diese Suche gestaltete verraten sie uns in einem Interview.

Der Tag der Entscheidungen

Die PreisträgerInnen des Prix Ars Electronica 2014, einem der wichtigsten Medienkunstpreise, stehen fest. Drei intensive Tage lang gingen 25 internationale ExpertInnen gemeinsam den Weg der Entscheidungsfindung. Ein Rückblick.

Bitte nicht stören, es wird gewählt

Dieses Wochenende wird entschieden wer den Prix Ars Electronica 2014 bekommen wird. Heute beginnt die drei Tage andauernde Jurysitzung zur Sichtung und Bewertung der zahlreichen Projekte im Ars Electronica Center Linz.

Prix Ars Electronica 2012, Vorjury "Digital Communities"

u19 Jurymeeting

Prix-Jury 2012, Martin Supper

Prix-Jury 2012, Mariela Yeregui

Prix-Jury 2012, Michael Doser

Prix-Jury 2012, Leila Nachawati

Die Vorstellung der Prix-Jury 2012 geht in die nächste Runde, diesmal mit Leila Nachawati, die in der Kategorie "Digital Communities" nach interessanten Projekten stöbern wird.

Die Prix-Jury 2012 stellt sich vor, Liu Yan

Von 20. bis 22. April 2012 trifft sich die Jury des Prix Ars Electronica, um die Siegerinnen und Sieger des Prix 2012 auszuwählen. Das Wochenende wird interessant, spannend, aber auch anstrengend, hunderte Einreichungen wollen begutachtet und bewertet werden. Um einen Einblick hinter die Kulissen der Jury zu gewähren, werden an dieser Stelle einige Jurorinnen und Juroren zu Wort kommen und ihre Sicht der Dinge präsentieren. Den Anfang macht Liu Yan, Jurorin aus China, und dieses Jahr zum dritten Mal mit von der Partie.