Sustainable action is a matter of the heart — Reason will not get us anywhere!

Im Rahmen des Ars Electronica Festivals 2022 wurde in einer Paneldiskussion mit mutigen Pionier*innen des nachhaltigen Denkens und Handelns über die Frage erörtert, woraus sich konstruktiver Widerstand gegen die Folgen des Klimawandels, die Biodiversitätskrise und unser Wirtschaftssystem speist.

Wir alle versuchen, über Lösungen nachzudenken, aber müssen wir nicht zuerst Lösungen spüren? Ist es nicht vielmehr das belastende, oft unbewusste Gefühl des Verlustes, das in uns aufsteigt, wenn wir die Veränderung oder Zerstörung unseres Lebensumfeldes oder unserer Heimat unmittelbar miterleben, das uns letztlich dazu bringt, aus dem Herzen heraus zu handeln?

Wenn Sie den Inhalt starten, sind Sie damit einverstanden, dass Daten an www.youtube-nocookie.com übermittelt werden.
Datenschutzerklärung

Redner*innen:
Johannes Gutmann (AT), Pippa Buchanan (AU), Florian Reiche (AT), Nadine Schratzberger (AT), Julia Wöger (AT), Stefan Kaineder (AT)

Video:
Chris Sennlaub; Tabakfabrik Linz

ICT Institute for Clean Technology, Ambuzzador, CMb.industries, Tabakfabrik Linz, Ars Electronica Solutions